PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : die liebe



maex
07.01.2007, 18:46
die liebe

du trägst sie in dir
unerkannt und klein
bis du sie entdeckst

sie wächst und wächst
sie strömt über und über
ist durch nichts zu bremsen

der liebe ist alles egal
und doch nicht gleichgültig
sie lässt geschehen und akzeptiert

die liebe ist mächtiger als alles
als kriege und hass
als diskussionen und verärgerung

die liebe verbindet und
trennt doch
doch die liebe eint im geist

-maexle-

Popcorn
07.01.2007, 19:36
Maexle, wenn ich dein Gedicht lese und dich jetzt real kenne, weiss ich das sind deine Worte.

Deine Art, dein ganzes Du, bist mir so wertvoll und liebenswert, ich freue mich sehr, dich von Angesicht zu Angesicht kennen zu dürfen.

Danke für dieses schöne Gedicht!

Deine Popcorn

Eispickel
07.01.2007, 19:37
@maexle

Weise Worte, gelassen ausgesprochen. Danke :)

Jumperli
07.01.2007, 19:49
Ja liebe maexle, das sind wahre Worte.
Liebe ist Etwas, was man nicht erklären kann, sondern man muss es selber erlebt haben.

Eine liebe Umarmung

Jumperli

maex
07.01.2007, 20:55
danke euch dreien für eure worte
es tut sehr gut sie zu lesen.
vorallem weil ich eigentlich erst vorhatte etwas über meinen neid, den ich vorhin erlebt hatte, zu schreiben. wollte meine verägerung über die situation zeigen, verärgerung über mich selbst weil ich neidisch war, verägerung weil ich nichts dagegen tat
doch irgendwas hat mich dazu getrieben über die liebe zu schreiben. sucht euch raus ob es die liebe zu gott, zu menschen oder sonst etwas ist. aber es ist mir sehr wichtig dass hier etwas gutes steht. etwas positives und was gibt es schöneres als die liebe?
und ihr lieben leser, ich möchte dass hier eine oase der liebe sprudelt. ich merke wie ich hier aufgefüllt werde von der liebe durch den kontakt zu euch und ich wünsche mir sehr dass es nach außen strahlt, überstömt und nicht mehr zu bremsen ist.
und wenn jetzt einer denkt, was schreibt denn das maexle hier für ein zeug zusammen, es fällt mir nicht leicht das zu schreiben, nicht leicht zuzugeben dass ich neidisch war. aber ich musste es loswerden und ich weiß dass mich hier vielleicht der eine oder andere versteht (zumindest möchte ich das glauben)

liebe grüßle
maexle

Jumperli
08.01.2007, 13:44
Liebe maexle

Danke für deine offenen, ehrlichen Worte. Es ist sehr schön zu lesen, dass du dich entschlossen hast entgegen deinen Neid etwas liebes zu schreiben. Ich finde das ganz toll, denn es ist sehr schwer darüber hinaus etwas anderes zu schreiben. Ich wünsche mir auch von Herzen, dass viel Liebe und Freundschaft in unseren Einträgen zum Ausdruck gebracht werden können, denn mit dem kann man den Anderen erbauen und auch selber Kraft tanken. Und das ist was wir brauchen.

Sei ganz lieb gegrüsst

Jumperli


Ps: Ich habe noch ein neues Gedicht geschrieben über wahre Freundschaft. Die Gedanken kamen mir, als ich nachgedachte, wie ich dir am besten antworte. Lies es doch mal und versteh es so, das ich es für dich geschrieben habe.

märki
08.01.2007, 20:43
Liebe Maexle

Du hast das geschaft was viele (ich) oft nicht zustande bringen.

Du hast den Neid und die Eifersucht mit Liebe überwältigt!

Ich finde das super.

Der Ewige möge Dich reich segnen.

märki

Fisch
09.01.2007, 06:15
liebe maexle

das was du vorgestern in deinem gedicht geschafft hast, nenne ich überwinden.... du hast den neid überwunden mit den gedanken der liebe. wie schön, dass du gemerkt hast...dass sich etwas verändert wenn wir gedankenfestungen (neid) mit der liebe überwinden.

was mir an dir so gut gefällt ist, dass du dich genau beobachtest und kein problem hast zuzugeben was in dir ab geht. das schaffen die wenigsten maexle und das ist für mich immer ein zeichen, dass du an dir arbeiten lässt und selber tatkräftig mitarbeitest, dass du nicht so bleibst wenn du erkannt hast was sünde vor gott ist.
glaube mir....fast alle tragen solche dinge mit sich herum und sie schleppen sich müde mit solchen gebundenheiten. neid ist wie ein schwerer rucksack, den man sich selber aufläd und mit sich herumschleppt...dabei sind wir dazu aufgefordert solche schwere gepäckstücke abzuschnallen und über sie hinweg zu steigen - sie hinter uns zu lassen - zu überwinden......

danke dass du uns so ehrlich in dein innerstes blicken lässt...wir alle können uns ein beispiel dran nehmen und daraus lernen.

sei ganz lieb gedrückt
dein fischle