PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entrückung - was ist das ?



Pille
18.04.2010, 09:03
Philippus taufte den Kämmerer. Als sie aber aus dem Wasser heraufstiegen, entrückte der Geist des Herrn den Philippus und der Kämmerer sah ihn nicht mehr; er zog aber seine Straße fröhlich.

Apostelgeschichte 8,38-39

outiouti, auf komm du bist doch ein bibelfester, treuer Gutmensch...?! Gelle ? Tue mir mal diesen Vers oben deuten bitte - was ist denne eigentlich eine "Entrückung" ?

...hat das was mit Drogen zu tun vielleicht ?

(zu dieser Zeit gabs ja noch keine DVD´s oder Internet)

&brieftaube

outiouti
18.04.2010, 10:30
Das ist die Verbringung eines Menschen aus der diesseitigen Dimensions des Daseins in eine andere - in biblischer Hinsicht wird oftmals von Entrückung gesprochen - Eliah zB wurde auch entrückt und in die Himmel verbracht , Jesus wurde nach seiner Auferstehung als er in den Himmel fuhr auch entrückt , von den Gläubigen Christen , die Gottes Gebote halten , heißt es das sie wenn der Tag kommt , an dem Gott durch Jesus und seine Heerscharen das weltliche satanische System vernichtet , das sie an einen sicheren Ort gebracht werden , wohl nicht in den Himmel , daher auch nicht entrückt, sondern nur in Sicherheit .

Also aus dem Diesseits verbringen bedeutet nicht mehr vorhandensein der Person , da sie nicht mehr da ist , sondern woanders kann sie auch von anderen Personen nicht mehr gesehen oder gehört werden .

Mit Drogen hat das nach der Bibel sicher nichts zu tun .

mfg

Jungtroll
19.04.2010, 20:46
vielleicht hilft dir auch die volxbibel weiter

39 Nachdem sie aus dem Wasser raus waren, wurde Philippus plötzlich durch Gottes Geist weggebeamt. Der Äthiopier konnte ihn nicht mehr sehen, aber er war jetzt total happy und reiste vergnügt weiter.

Patte
21.04.2010, 09:30
...hat das was mit Drogen zu tun vielleicht ?

Klar doch, die haben eine Pille eingeworfen lol

Patte

Jana_G
09.06.2010, 22:50
Wer reiste weiter? Der Kämmerer oder der Philippus?

Pille
10.06.2010, 07:12
"Entrückung" ist die Fähigkeit Gottes, gewisse Menschen zu befähigen, sich an einem bestimmten Tag auf eine ganz bestimmte Weise (en atomos), also blitzeschnelle, vom Acker dieser sichtbaren Welt zu machen.

Über das "Wohin" könnte so mancher Hollywoodstreifen gewisse Vorahnungen bringen.

...wer noch mehr zu verglauben vermag, also Märlein je hergeben könnten - kommt auf die richtige Spur...!

gelle ?

pille_fan
11.06.2010, 05:20
Joa &daumen

"Dann werden zwei auf dem Feld sein; der eine wird genommen, und der andere wird zurückgelassen. Zwei werden auf der Mühle mahlen; die eine wird genommen, und die andere wird zurückgelassen. So wacht nun, da ihr nicht wisst, in welcher Stunde euer Herr kommt!"
(Die Bibel, Matthäus 24, 40-42)

http://www.youtube.com/watch?v=1xCg8rhh7oQ


Wie auch immer ... Pille ist jetzt schon bei uns, hier und heute bei den Pillen...äh...Gnadenkindern: Pille entrückt - sind wir entzückt &cowgirl oder was meint ihr?

Pille
11.06.2010, 08:09
...weil der Mensch so auf seine "Entscheidungsfreiheit" und auf seinen "freien Willen" pocht, deshalb haben die bereits drüben Befindlichen einen Maulkorb von Gott verpasst bekommen, damit sie NICHT ins Sichtbare reinwirken können und "Entscheidungen" der vielen "Gott-givet-nicht-Menschen" beeinflussen können.

Der Mensch soll nämlich in jeder Hinsicht seinen "freien Willen" behaupten dürfen - bis hin zu völligen seelischen + körperlichen Kraftlosigkeiten, erst dann werden sie als Zweitlinge, Drittlinge etc. evtl. ins konzentrisch nähere Selektions-Gnaden-Verfahren Gott aufgenommen werden können.

...meint wirrwarrpille

Shomer
11.06.2010, 16:30
Wer von sich glaubt, dass er ent-rückt wird, der wird am Ende bestenfalls ver-rückt lol

Pille
11.06.2010, 16:33
...oder wers glaubt, wird selig !

&grünerjohn

Pille
11.06.2010, 16:34
...vielleicht haben die Bibelschreiber ja Drogen genommen ?

&herz2

pille_fan
14.06.2010, 19:51
...vielleicht haben die Bibelschreiber ja Drogen genommen ?


&oder?