PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachtwächter-Song



Victor
31.05.2007, 09:41
Nachtwächter-Song

Vor einiger Zeit habe ich Freunde in Nürnberg besucht. Eines Abends wollten wir mal die Führung mit einer Nachtwächterin erleben. Also machten wir uns auf den Weg, um die Stadt bei Nacht zu erkunden und schaurige Geschichten von Verbrechern und Henkern zu erfahren. Zum Schluss blies unsere Führerin in ein Horn und sang einige Strophen aus dem damals üblichen Nachtwächterlied. Dadurch signalisierte der Nachtwächter, wenn er abends seine Runden drehte, dass er noch munter war. Hier mal eine Kostprobe: „Hört, ihr Leut’, und lasst euch sagen: Unsere Glock’ hat zehn geschlagen! Zehn Gebote setzt Gott ein, Gib, dass wir gehorsam sein! Menschenwachen kann nichts nützen, Gott muss wachen, Gott muss schützen. Herr, durch Deine Güt’ und Macht, schenk uns eine gute Nacht!“

Ich habe mich gefragt, ob sich die Nachtwächterin schon mal Gedanken darüber gemacht hat, was sie da allabendlich singt? Oder ob sie es lediglich vorträgt, um den Touristen altes Volksgut zu vermitteln? Mir fiel ein Bibelvers aus dem Alten Testament ein: „Wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der HERR nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst“ (Psalm 127,1). Wie sehr mühen wir uns in vielen Dingen ab, verfolgen unsere eigenen Ideen, hängen unseren Träumen nach, bauen auf unser Ego, machen Pläne bis zum Abwinken… Wenn ich den obigen Vers richtig verstehe, dann hat das alles keinen Wert, wenn Gott nicht im Mittelpunkt steht. Ich kann Gottes Hilfe in meinem Leben nur dann erleben, wenn ich auf ihn vertraue. Wenn ich nach ihm und seinem Willen frage. Die Nachtwächter damals haben das begriffen. Auch wenn man mit ihnen Schutz und Sicherheit in Verbindung brachte, so sahen sie doch ihre menschlichen Grenzen und dass sie auf Gott angewiesen waren. Dieses Bewusstsein wünsche ich Dir auch: dass Du es allein im Leben nicht packst. Und dass Du von Gott abhängig bist. Denn nur so kann Dein Leben richtig gelingen.

Manuela Raulf / Nighlight Station