PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das "Axa-Gefühl"



Gesangbuchvergesser
07.11.2007, 00:49
Das Axa Gefühl:

Kürzlich hatte ich meine Taufe in der Gemeinde von Wolfram Kopfermann (www.anskar-hamburg.de).

Mein Tauftext war Galater 5,1:

Zur Freiheit hat Christus uns frei gemacht. Steht also fest und lasst euch nicht wieder in das Joch der Knechtschaft spannen.

Unter dem Axa Gefühl verstehe ich dieses frei sein und vor Allem kindlich sein. Spontan fiel mir dazu diese Werbung einer bekannten Versicherung ein.

In Jesus haben wir soviel Freiheit. Erstmal haben wir Sündenvergebung bei ihm und wir können ihm alle Lasten anvertrauen. Wir haben Freiheit, weil wir unser schweres Leben, das müßige Leben ablegen können und eintauschen können gegen den göttlichen Frieden und Freude.

Ich bin zwar nicht so "gut drauf", ich weiß aber, dass ich nicht in der Luft hänge, sondern in Gottes Händen bin.

celavie
07.11.2007, 13:07
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Taufe...ich freu mich mit dir. Gott segne dich auf deinem weiteren Weg mit ihm....er ist deine Kraft und Stärke....er hält dich an der rechten Hand seiner Gerechtigkeit.
;-) Cela

marabri
07.11.2007, 16:58
hallo Gesangbuchvergesser,

ich freue mich sehr mit Dir über Deine Taufe:-)

Gottes reichen Segen
marabri

Lehrling
07.11.2007, 20:01
Hallo GBV !

Ich freue mich auch für dich, daß dich die Gnade Gottes erreicht hat. "Steht also fest". Das wünsche ich dir, daß du fest in der Gnade unseres Herrn Jesus Christus stehen bleibst. Dafür ist uns sein Geist gegeben.

Gal 6,18 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit eurem Geist, liebe Brüder!