Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Standard Lied eines alten Christen

    Das Lied eines alten Christen
    Günter von Deyen

    Was bin ich doch gelaufen,
    für Gottes Reich und seinem Wort,
    nahm selten Zeit mir, zu verschnaufen,
    so sehr riß mich der Eifer fort.
    Und was hab' ich gerungen,
    gebetet und gefleht,
    hab' mir die Kehle aus dem Hals gesungen,
    in nächtelangem Zung’gebet.

    Und wie ihr wißt hab ich gestritten,
    natürlich immer nur ums eigne Recht.
    Mal hat der eine, mal hab' ich gelitten,
    ja, ja ich war bestimmt nicht schlecht

    Nun ist die Zeit vorangeschritten
    und vieles hat mich umgestimmt
    ich habe mehr an mir gelitten
    und Zweifel mir ins Herze rinnt;
    ob all mein Wirken all mein Tun
    mein Fasten, Ringen und Gebet
    mein Streiten und mein Dicketun
    allein auf meine Kappe geht?

    Denn jetzt in meinen letzten Tagen,
    da ahn’ ich woran alles hing:
    ich wurde viel, viel mehr getragen,
    als daß ich für Gott ging.

  2. #2

    Standard

    Schön :-)
    Sowas in der Art hab ich auch:

    Spuren im Sand



    Ich träumte eines Nachts,
    ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn;
    Und es entstand vor meinen Augen,
    Streiflichtern gleich, mein Leben.

    Nachdem das letzte Bild an uns vorbeigeglitten war,
    sah ich zurück und stellte fest,
    dass in den schwersten Zeiten meines Lebens
    nur eine Spur zu sehen war.


    Das verwirrte mich sehr,
    und ich wandte mich an den Herrn:


    "Als ich dir damals alles was ich hatte übergab,
    um dir zu folgen,
    da sagtest du, du würdest immer bei mir sein.
    Warum hast Du mich verlassen,
    als ich dich so verzweifelt brauchte?"

    Der Herr nahm meine Hand:
    "Geliebtes Kind, nie ließ ich Dich allein,
    schon gar nicht in Zeiten der Angst und Not.
    Wo du nur ein Paar Spuren in dem Sand erkennst,
    sei ganz gewiß -
    da habe ich dich getragen."


    Copyright © 1964 Margaret Fishback Powers Copyright © der deutschen Übersetzung 1996 Brunnen Verlag Gießen.
    http://www.brunnen-verlag.de




    Spirit
    ___________________________________________

    "Eines Tages wird man in irgendeiner Zeitung lesen, dass ich gestorben sei.
    Aber - ganz klar - nichts ist weiter entfernt von der Realität !
    In diesem Moment werde ich lebendiger sein denn je! "

    (Richard Foster, Pastor und Autor in den USA)

  3. #3

    Standard

    Deine Geschichte war die Inspiration für mein Gedicht; aber schon vor Jahren.

    Gottes Segen guenterotto


 

Ähnliche Themen

  1. Ein Lied für Haiti
    Von jacr im Forum Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:03
  2. Israel Lied
    Von micha im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 16:30
  3. Lied: Vergangenheit
    Von micha im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 12:25
  4. Ein Lied wird zum Gebet
    Von Fisch im Forum Gebete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 11:59

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •