Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Schwobaländle und Schweiz
    Beiträge
    647

    Standard Nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch

    Nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Jak. 4,8.

    Je näher wir Gott kommen, desto gnädiger will er sich uns offenbaren.
    Wenn der verlorene Sohn zu seinem Vater kommt, läuft sein Vater ihm
    entgegen. Wenn die schüchterne Taube zur Arche zurückkehrt, streckt Noah
    seine Hand aus und nimmt sie zu sich. Wenn die zärtliche Ehefrau ihres Gatten
    Gesellschaft sucht, kommt er auf Flügeln der Liebe zu ihr. Komm also, lieber
    Freund, wir wollen zu Gott gehen, der uns so gnädig erwartet, ja uns
    entgegenkommt!

    Habt ihr je die Stelle in Jesaja 58,9 beachtet? Da scheint sich der Herr seinem
    Volk zur Verfügung zu stellen, indem er zu ihm spricht: „ Hier bin ich!“, als
    wollte er sagen: „Was habt ihr mir zu sagen? Was kann ich für euch tun?
    Ich warte darauf, euch zu segnen.“ Wie können wir zaudern näher zu treten?

    Gott ist nahe, um zu vergeben, um zu segnen, zu trösten, zu helfen, zu beleben,
    zu befreien. Es muss unsere ständige Sehnsucht sein, Gott nahe zu kommen.
    Dies getan, alles getan!

    Wenn wir uns andern nahen, mögen sie in kurzer Zeit unserer müde werden
    und uns verlassen. Wer aber den Herrn allein sucht, der wird finden, dass er
    derselbe bleibt wie eh und je. Der Herr wird ihm näher und immer näher
    kommen durch immer völligere und beglückendere Gemeinschaft.


    C. H. Spurgeon
    Ich will euch mehr Gutes tun als je zuvor und ihr sollt erfahren, dass ich der Herr bin. Hes 36,11
    Baruch Ata Adonai Elohenu Melech HaOlam - Gelobt seist du Ewiger, unser Gott, König der Welt

  2. #2
    bruderjo Gast

    Standard

    Ach , ist Gott dieser liebe Trottel der alles macht um uns zu lieben,quasi wie ein verzogener alter Mops, der ja nur beißt weil die Kinder zu schnell gelaufen sind, der auf den Teppich machen kann weil dann das zu grelle oder dezente Muster schuld ist, das Tier wo alles egal ist weil er ja geliebt ist?

    Ich hab die Erste werbung wo von der Abschaffung des Geldes, Bargeldspürhunden beim Zoll und einer Äußerung von unserm rollenden kleinem Diktator (Schäuble) gehört des er Bargeld als zahlungsmittel ja .... Findet dubios oder irgend sowas. Nichts zahlen oder bezahlt zu bekommen können ohne das Zeichen steht auch in der Bibel Wird sich unser Gott da um die ganzen armen Christenleute kümmern können, wenn sie ihre Fehrnsehgebühren nicht mehr bezahlen können?

    Der Gott dessen Sohn uns gesagt hat das wir nicht ins Paradies kommen wenn wir nicht unsern geringsten Brüdern beiseite stehen. der von Verwaltern redet die in die wüste gejagt werden weil sie ihre zwei zentner oder was es auch immer war einfach vergraben haben und nicht mit ihnen gearbeitet haben, die nicht mehr zurückgeben konnten, der der im NT die Lehrer schärfer richten will als die ... Wieder was was es bei uns nicht mehr geben soll und doch in der Bibel steht. Warum sehen so viele das jedes nette Wort auch an sie gerichtet ist aber wenn Jesus meint das wir alles loslassen sollen wenn wir ihm nachfolgen gilt ds nicht, wenn ein Jüngling alles verkaufen soll erst recht nicht.

    Wie nahen wir uns, mit Musik die singt das wir geliebt sind, mit seltsamen zusammenkünften ob nun nach jahrhundertealter Tradition oder halt so wie wir meinen. Warum steht davon in der Bibel sowenig und wir machen so viel davon. Ja vieleicht wurde mal beschlossen das alle Christen sind die in diesem Land wohnen, da konnte mann nichts machen niemanden das Wort verkünden der ja Christ war und wo der Ladesherr auch wuste ob evangelisch oder Katholisch, klar andere wurden vervollgt wenn man mal wieder wollte, waren ja fast immer die Juden. Komisch das nie ein Rabiner gesagt hat dann sind wir halt katholische Juden. aber das ist ein anderes Thema. Wer naht sich schon jeden Tag eine Stunde dem Herrn, gibt es denn überhaupt welche die das leben wollen was in der Bibel steht. die nicht ein kleines Zeitfenster aufmachen um errettet zu sein? Ich weiß ja nicht was das errettet ist, ich weiß nur das Jesus gesagt hat wen er nicht reinlässt weil sie ihn nicht sehen wollten. Wir sind halt da nicht die Entscheider.


 

Ähnliche Themen

  1. Wie kommuniziert Gott zu euch?
    Von Emmett im Forum Erlebnisse
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 21:34
  2. Wie war das bei euch?
    Von evi60 im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 13:16
  3. Ich grüße euch...
    Von Nachtschatten im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 22:24
  4. Die Balkonies fühlen sich wohl bei euch
    Von Mirjamis im Forum Begegnungszimmer / Erlebnisse / Veranstaltungen
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 17:31

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

naht euch zu gott so naht er sich zu euch

nahet euch zu gott so naht er sich zu euch

naht euch zu gott

Naht euch zu Gott so naht er sich zu euch.
lieder von nahet euch zu gott

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •