Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35
  1. #11

    Standard

    Den Thread find ich super.
    Ich finde ohnehin, dass überall fast nur Negativ-Nachrichten kommen und wünsch mir schon lange, dass man auch viel mehr Positiv-Nachrichten bringt.

    Ich hab heute von einem Jungen aus USA gehört, der mit 10 Jahren von den Kindern Aidskranker Eltern hörte und irgendwann beschloss, dass man für diese Kinder, meist Waisenkinder, was tun müsse.
    Er hat seinen Lieblingssport dafür benutzt, Geld für diese Kinder zu sammeln und inzwischen schon 500000 US-Dollar zusammen und einige Projekte in Afrika bereits am laufen.
    Inzwischen ist er 16 Jahre alt. Erstaunlich.

    Es braucht nur jemand, der eine Not wahrnimmt - und dann auch handelt.

  2. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Mirjamis Beitrag anzeigen
    Den Thread find ich super.
    Ich finde ohnehin, dass überall fast nur Negativ-Nachrichten kommen und wünsch mir schon lange, dass man auch viel mehr Positiv-Nachrichten bringt.

    Das stimmt.

    Diese Geschichte erinnert mich irgendwie an das damals 12 Jährige Mädchen ( Das Mädchen das die Welt für 6 minuten zum schweigen brachte )

    Hier der Link, ist wirklich erstaunlich für ein 12 jähriges Mädchen so eine Rede zu halten.


  3. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Vanessa Beitrag anzeigen
    Das stimmt.

    Diese Geschichte erinnert mich irgendwie an das damals 12 Jährige Mädchen ( Das Mädchen das die Welt für 6 minuten zum schweigen brachte )

    Hier der Link, ist wirklich erstaunlich für ein 12 jähriges Mädchen so eine Rede zu halten.



    Das kann man nur unterstreichen, was dieses Mädchen sagt.

    Die Frage ist immer: Was können wir tun? Was kann ich tun?
    Ich denke, es fängt mit vielen kleinen Dingen an, dass sich was verändert.

  4. #14
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    5.546
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Meine Hochachtung vor diesem jungen Mädchen.

  5. #15
    jesusfreak11 Gast

    Standard

    jesus ist für unsere sünden gestorben und wieder auferstanden :)

    das ist die beste nachricht die es gibt und die kann man täglich nur wiederholen.

  6. #16

    Standard

    Schöner Thread - da bin ich mal auf die Good News von heute gespannt.

  7. #17

    Standard

    Hier :)

    40 Milliardäre in den USA haben zugesagt, mindestens 50 Prozent ihres Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...710192,00.html


    Find ich super das die das machen... :)

  8. #18

    Standard

    Zitat Zitat von Vanessa Beitrag anzeigen
    Hier :)

    40 Milliardäre in den USA haben zugesagt, mindestens 50 Prozent ihres Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...710192,00.html


    Find ich super das die das machen... :)
    davon hab ich auch gehört und find auch gut das die das machen auch wen die problemlos noch viel mehr geben könten soviel geld wie die haben das könen die ja nie brauchen und man mus nicht vergesen wie sie es verdient haben schlusendlich durch uns alle sowas solte eigentlich selbverständlich sein ich ken viele die haben kaum geld und spenden doch imer mal was halt nicht millionen aber im vergleich zu ihren vermögen wohl mehr wie so mancher miliardär aber will das jetz nich kritisieren eben sie müsten ja nicht und da is es eine gute nachricht das sie doch imerhin die hälfte geben

  9. #19

    Standard

    Gestern im Fernsehen gehört/gesehen - ich glaub, es war in Stern-TV:

    In USA saß ein Mann unschuldig 18 Jahre als Todeskanditat im Gefängnis.
    18 Jahre in einer Minizelle allein, immer mit dem Gedanken, irgendwann hingerichtet zu werden und unschuldig zu sein.

    Da hatte jemand einen Mord verübt und zunächst gesagt, dieser andere Mann wäre beteiligt gewesen, hat es dann aber widerrufen.
    Trotzdem wurde der Mann, um den es geht, der nichts getan hatte, zum Tod verurteilt. Schon das kann man nicht verstehen.

    Und dann hörte eine Frau in Deutschland von dem unschuldig Verurteilten und schrieb ihm Briefe ins Gefängnis, sammelte Geld, dass der Fall neu aufgerollt werden konnte, besuchte ihn sogar, setzte sich jahrelang ganz massiv für ihn ein -
    und das Ergebnis: Er wurde freigesprochen und ist jetzt ein freier Mann.

    Toll, dass eine Frau sich über Jahre so für einen anderen einsetzt und dann auch mit Erfolg.
    Da kann man nur den Hut ziehen und sich über das Ergebnis freuen.




    Aber es macht mich auch traurig, weil ich denke: Wie viele werden wohl sonst noch unschuldig in Gefängnissen sitzen, wie viele werden wohl immer wieder zu Unrecht zum Tod verurteilt ?????????????

  10. #20

    Standard

    schwiriges thema zum einen hat man in einem rechtstaat wohl immer auch unschuldige die verurteilt werden andererseits gibt es täter die man nie fasen kan oder denen man nichts nachweisen kan und die man dan laufen lasen mus auch wen man eigentlich weis das sie schuldig sind bei einer totestrafe is halt zusätzlich die entgültigkeit das wen die mal vollzogen is man das nicht mehr ändern kan auch wen man irgendwan neue methoden hat und nachweisen kan das der unschuldig gewesen wäre die geschichte hier über den mann der nun nach 18 jahren freikomt ist eigentlich schön andererseits wie kan ein mensch 18 verlorene jahre nachholen das sich vorstelen is wohl gar nicht möglich und auch wen am ende die gerechtigkeit siegte hat der mann doch viel verloren und ich frag mich auch imer wiso überal auf der welt eine gleiche tat so unterschidliche verurteilt wird mal bedeutet lebenslange haft vieleicht 15 jahre und grad in den usa werden leute ja oft zu 250 jahren und sowas verurteilt oder eben zum tot und doch wäre es doch die gleiche tat


 

Ähnliche Themen

  1. Aktuellste News
    Von Gerhardt im Forum Lob & Meckerecke / User helfen User / zu verschenken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 07:50

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

jeden tag eine gute nachricht

Gleichnis falsche freunde

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •