Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Bernardo Gast

    Standard Karfreitag und Fronleichnam

    Karfreitag und Fronleichnam

    Es geht auf Fronleichnam zu .....

    Darum die Frage:

    Kennt ihr das auch: Dass katholische Bauern am Karfreitag provokativ gearbeitet haben - und evangelische Bauern an Fronleichnam - um sich gegenseitig zu ärgern?

    Diese Zeiten sind aber nun hoffentlich vorbei!

  2. #2

    Standard

    das ken ich mehr auch nur aus erzählungen heute macht man das wohl nich mehr aus provukation man tut es einfach früher arbeiteten bauern am sontag auch nie und heute is das ales normal mit sowas ärgert man auch keinen mehr das gleiche mit karfreitag oder frohnleichnam wen da einer arbeitet sol er doch das stöhrt keinen und jeder is ja nur froh wen er selber frei hat

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von Bernardo
    Kennt ihr das auch: Dass katholische Bauern am Karfreitag provokativ gearbeitet haben - und evangelische Bauern an Fronleichnam - um sich gegenseitig zu ärgern?
    schön blöd, wer sich so sein leben schwer macht und versaut. aber jedem tierchen sein pläsierchen ^^

  4. #4
    Bernardo Gast

    Standard

    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich Pamela auf deiner Ignorier-Liste befindet.
    Nun kommt erst mal Pfingsten.

    Und dann reden wir weiter.

  5. #5

    Standard

    Ist Pfingsten nicht schon vorbei?

    Absalom

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von absalom Beitrag anzeigen
    Ist Pfingsten nicht schon vorbei?

    Absalom
    pfingsten komt doch ers noch geht nich mal mehr ein jahr und schon haben wir wider pfingsten

  7. #7
    Bernardo Gast

    Standard

    Pfingsten kommt immer wieder.

    Wie auch Weihnachten.

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Bernardo Beitrag anzeigen
    Pfingsten kommt immer wieder.
    ich dachte der heilige geist sei immer hier, wieso muss er dann immer wieder gefeiert und somit eingeladen werden?

  9. #9
    ChristaL. Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bernardo Beitrag anzeigen
    Kennt ihr das auch: Dass katholische Bauern am Karfreitag provokativ gearbeitet haben - und evangelische Bauern an Fronleichnam - um sich gegenseitig zu ärgern?
    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Die Katholiken nennen den Karfreitag zwar nicht "Feiertag", weil es doch eher ein "Leidenstag" ist, aber sie begehen es als einen stillen Tag an dem nicht einmal Glocken leuten. Das es früher wirklich katholische Bauern gab die gearbeitet haben um Evangelische zu ärgern kann deshalb nicht sein. Das wäre nicht mit dem katholischen Glauben vereinbar. Ich denke halt, die evangelischen Bauern haben eben an Fronleichnam arbeiten wollen, und das mit Karfreitag war ne Ausrede oder so!

  10. #10
    Bernardo Gast

    Standard

    Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, so ist es doch so gewesen.


 

Ähnliche Themen

  1. Was versteht ihr denn unter Fronleichnam?
    Von Fisch im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 00:48
  2. Predigten zum Karfreitag
    Von Psalm31,3 im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 09:05

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

was macht man an fronleichnam

predigt zu fronleichnam

klabautermaenneken

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •