Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
  1. #1

    Standard Brauche ich eine Gemeinde/Kirche?

    Mich beschäftigt seid einiger Zeit die Frage, ob ich eine Gemeinde/Kirche brauche?

    Brauche ich eine Gemeinde um näher zu Gott zu kommen?

    Brauche ich das gemeinsame Abendmahl oder kann ich es auch alleine abhalten/feiern?

    Sollte es nicht auch möglich sein, dass der Gottesdienst in meiner Zeit stattfindet in der ich "Stille" halte um zu hören?

    Was versteht ihr unter Gottesdienst?
    Diene ich da Gott?
    Oder dient Gott mir?

    Ist es möglich, dass der Geist Gottes mich zu Hause besser lehrt als in einer Gemeinde?

    Würdet ihr mir helfen, damit ich meine Fragen von vielen Seiten aus gesehen betrachten kann?


    Vorab schon mal Danke!

  2. #2
    hhuber Gast

    Standard

    Schalom Urmeli

    hi das sind eigentlich wirklich wichtige fragen. Ich denke dass es gut ist eine Gemeinde zu haben oder einen Hauskreis.

    hauskreis finde ich sehr gut, das sind dann vielleicht 10 Leute, man liesst zusammen die Bibel von a bis z also altes und neues Testament, redet und betet über das gelesen man Teilt Freud und Leid, lernt sich einander unterordnen,( Betohnung auf einander) im kleinen Kreis bekommt man lehre, lernt teilen usw.

    In einer Gemeinde geschieht das im grösseren Rahmen auch da lernt man die Pflege der Gemeinschaft dient im kleinen oder grösseren Dingen in der Gemeinde kann man vielleicht eher ein bisschen Anonym sein.

    Mir gefällt es sehr, wenn ich beides habe Beziehungen von gleich Gesinnten ist für mich sehr wichtig. Gerade als ich sehr Krank war, wäre es schön gewesen, wenn Besucher mit mir gebetet hätte, weil ich selber nicht mehr konnte.

    Zum Glück hatte ich in dieser Zeit meine Familie und ein paar Freunde die gläubig sind. Die Gemeinde hat leider mit abwesenheit geglänzt. Auch das kommt vor...... Weil wir halt immer noch Menschen sind....
    das sieht man ja hier inden Beiträgen ein thema und Zig...Meinungen!!!

    Hedy

  3. #3
    JC-Freak Gast

    Standard

    Ich bin aus Erfahrung zu der Erkenntnis gekommen:

    Man braucht vielleicht nicht die Gemeinde, um mit Gott zusammen zu sein, etwas zu lernen oder ihn zu erleben.

    Aber: Man braucht sie, um am Ball zu bleiben.
    Alleine schläft das Glaubensleben auf Dauer ein...

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von hhuber
    In einer Gemeinde geschieht das im grösseren Rahmen auch da lernt man die Pflege der Gemeinschaft dient im kleinen oder grösseren Dingen in der Gemeinde kann man vielleicht eher ein bisschen Anonym sein.
    Ist das Gemeindeleben, dass wir in der Gemeinde dienen?

    Mir bleibt da immer noch die wichtige Frage, was genau bedeutet Gottesdienst?
    Wer dient hier wem?

    Dein beschreiben des treffens das auf privater Ebene (Hauskreis), hört sich ein wenig nach Urgemeinde an. Man nimmt Anteil am Anderen und kennt sich gut und kann so viel mehr gelebte Nächstenliebe einbringen.

    Danke hhuber!

  5. #5
    Jessi Gast

    Standard

    Huhu!

    erst einmal kann ich nur von mir sagen, mir würde es sehr fehlen und ich brauche es definitiv.

    Ich glaube aber auch, das Gott es von uns wünscht

    Hebr. 10,25 indem wir unser Zusammenkommen nicht versäumen, wie es bei einigen Sitte ist, sondern einander ermuntern, und das umso mehr, je mehr ihr den Tag herannahen seht!

    Mt 18,20 Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, bin ich in ihrer Mitte.»


    auch spricht die Bibel immer wieder von Schafherden, und das sich Schafe die sich von der herde entfernen in gefahr begeben.

    Es ist, denke ich, wie JC-Freak auch sagt, die Gefahr, das das Glaubensleben einschläft, ist gross.
    natürlich kann man rein theoretisch auch alles allein, aber ob es auf Dauer gut ist ?

    1 Kor 10,23 Ihr lebt nach dem Grundsatz: «Es ist alles erlaubt!» Ich antworte darauf: Aber nicht alles, was erlaubt ist, ist auch gut.

  6. #6
    celavie Gast

    Standard

    Hallo Urmeli,
    ich schreib einfach mal, was mir so zu deinen Fragen eingefallen ist, ok?

    Es ist wichtig für uns Christen, daß wir Gemeinschaft haben. Denn Gott möchte, daß wir uns gegenseitig dienen.
    Wir ermutigen einander, wir lernen zusammen und lesen die Bibel, wir bauen Beziehungen auf, usw
    Schon die Jünger hatten sehr viel Gemeinschaft untereinander.
    Mt 18,20 Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, bin ich in ihrer Mitte.»


    Apg 2,42 Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.
    2Kor 9,13 Denn für diesen treuen Dienst preisen sie Gott über eurem Gehorsam im Bekenntnis zum Evangelium Christi und über der Einfalt eurer Gemeinschaft mit ihnen und allen.

    Gottesdienst kommt wohl schon im Ursprung daher, daß wir Gott dienen und uns ihm hingeben...ihm die Ehre geben, die ihm gebührt.
    Aber Gott dient uns auch. Durch die Predigt, sein Wort, lehrt und erbaut er uns und erfrischt uns mit neuer Kraft.
    Ebenso dienen wir auch im Gottesdienst einander...nämlich dadurch, daß wir füreinander beten und Liebe üben.
    Röm 12,1 Ich ermahne euch nun, liebe Brüder, durch die Barmherzigkeit Gottes, dass ihr eure Leiber hingebt als ein Opfer, das lebendig, heilig und Gott wohlgefällig ist. Das sei euer vernünftiger Gottesdienst.
    Jak 1,27 Ein reiner und unbefleckter Gottesdienst vor Gott, dem Vater, ist der: die Waisen und Witwen in ihrer Trübsal besuchen und sich selbst von der Welt unbefleckt halten.


    Gruß, Cela
    Geändert von celavie (15.11.2007 um 18:52 Uhr)

  7. #7
    generalissime Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Urmeli Beitrag anzeigen
    Mir bleibt da immer noch die wichtige Frage, was genau bedeutet Gottesdienst?
    Wer dient hier wem?

    Danke hhuber!
    Also: Beim Gottesdienst besteht optimalerweise eine Wechselbeziehung. Gottesdienst sollte sein zugleich Dienst der Menschen an und für Gott wie auch Gottes Dienst (letztendlich gipfelnd in der Hingabe von Jesus Christus für uns und Seinem Geschenk unsrer Erlösung, derer wir im Gottesdienst meist auch gedenken) für und an uns Menschen.

    generalissime

  8. #8

    Standard

    Wie kann ich kleines Urmeli Gott dienen?

    Was muss ich tun um Gott zu dienen?

    Ist Dienen gleich Anbeten?

  9. #9
    samu Gast

    Standard

    Kann ein Mensch Gott dienen? Das wäre mir neu! Wir können eventuell Menschen dienen, aber Gott der Allmächtige bedarf unserer Hilfe nicht. Wohl aber sollten Menschen dem Menschen dienen. Das ist dann wahrlich ein Dienst im Sinne Gottes.

    Zum dienen bedarf es eines gesunden Menschenverstandes, einer gesunden Nächstenliebe und es bedarf der Führung durch Gott (Segen).

    Anbeten ist kein Dienen, sondern Danksagung an den Höchsten! Eventuell darfst du danken, wenn du dienen konntest.

    Samu, der dir viel Freude beim bedienen wünscht!

  10. #10
    samu Gast

    Standard

    Ob der Mensch eine Kirchengemeinde braucht? Wer es braucht. Was er braucht ist Gemeinschaft. Gemeinschaft mit Gleichgesinnten (nicht Gleichgeschalteten!), damit ein offener Dialog und Erfahrungsaustausch stattfinden kann. Wir sind nun einmal Herdenwesen, wir brauchen den Zuspruch und auch die Nestwärme unserer Nächsten, doch wir brauchen auch die kritische Reflektionsmöglichkeit durch unsere Nächsten.

    Allerdings besteht auch die Gefahr, dass vor lauter Kuschelgemeinschaft die Selbstreflektion zu kurz kommt und noch mehr die ganz persönliche und kritische Suche nach dem wahren Sinn des Daseins - sprich Gott. Das nennt man dann Herdentrieb. Ein sog. Hirte sagt was und die Herde rennt los. Die Geschichte ist leider voll von solchen Herdenverirrungen, weil sie das Denken verlernt haben.

    Samu
    Geändert von samu (15.11.2007 um 22:42 Uhr)


 

Ähnliche Themen

  1. ich brauche hilfe
    Von Jenna im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 13:05
  2. Ich brauche eure Hilfe
    Von bayer04 im Forum Off-Topic
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 12:27
  3. Brauche auch Gebetsunterstützung
    Von mrlevis im Forum Gebete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 20:37
  4. Papa..ich brauche Dich
    Von Gerold23 im Forum Geschichten, die das Herz erfreuen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 03:02
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 11:20

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Hedy christliche online gemeinde forum

warum brauche ich eine gemeinde

Warum brauche ich Gemeinde

kann ich zu hause ein abendmahl alleine abhalten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •