Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1

    Standard 7 Siegel der Offenbarung

    Ich habe hier ein für mich sehr interessantes Video entdeckt. Ich dachte ich Teile es mal mit diesem Forum.



    Lg Benn

  2. #2

    Standard

    Das Video hat ein Fehler wie genau all die anderen Verschwoerungstheoretiker mit Nibiru. Gaebe es diesen Planeten und wuerde er unsere Erde streifen koennte ihn bereits jeder mit blossem auge, und jeder Hobbyastronom mit einem billigem Teleskop bereits erkennen und Fotografieren. Es gab mal die Theorie des Planeten Nemesis! Der ausserhalb des Sonnensystems in einer entfernung von 1,3 Lichtjahren um die Sonne kreist, da es Gravitale auswirkungen auf die Planetoiden und Meteoriten dort draussen gibt die nur anhand eines gewaltigen Objekts richtung Jupitergasriese erklaerbar waere. Gaebe es Nibiru gaebe es lediglich zwei moeglichkeiten: 1. Er ist ein Brauner Zwerg und daher nur sehr schwer auffindbar ausser mit einem INfrarotteleskop, da ein Brauner Zwerg selbststaendig nur so viel Waerme abgibt wie eine Teetasse und dementsprechend viel Licht abgibt wie eine Taschenlampe und nichts von der Sonne reflektiert, wird es enorm schwer sein dort was festzustellen, ausser eben ueber Infrarot, weshalb die NASA bereits einen Sateliten hochgejagt hat um Nemesis zu finden. Nach genug Verschwoerungstheoretikern passiert dieser PLanet bereits unser Sonnensystem, waere das so wuerden wir ihn wie gesagt bereits sehen und es haette massive auswirkungen auf alle anderen Planeten in seiner umgebung! 2. Es ist lediglich ein Grasriese mit der Masse der Jupiters oder etwas darueber, dementsprechend wuerden wir weder grossartiges Licht noch Waeremabstossung filtern koennen, ein Infrarotteleskop wuerde hier auch Jahre brauchen ehe man Daten vernuenftig auswerten koennte um zu bestaetigen dass es sich hier um einen Planeten handele. 3. Ja es gibt doch noch 2 andere Optionen, zum einen kann dies ein gesteinsplanet sein in etwa der groesse vom Jupiter, eine Supermassive Erde. Dieser Planet wuerde aber bereits durch die enorme Gravitationskraefte zerfallen und waere nur noch die haelfte so gross wie zuvor wuerde er unser Sonnensystem passieren, auch das wuerde jeder Hobbyastronom bemerken. 4. Es ist ein Vagabundierender Planet, ein Planet der aus einem anderen Sonnensystem herausgekickt wurde und seit dem fuer mehrere Lichtjahre durch das Universum schwebt, zu bedenken ist hierbei die Geschwindigkeit die so ein Planet zuruecklegen muesste und welches das naheste potentiellste Sonnensystem waere welches genug Material fuer einen Gesteins bzw Gasriesen haette, das naechste Sonnensystem fuer sowas waere 20 Lichtjahre entfernt, so ein Vagabundierender Planet wuerde uns also zu Lebzeiten gar nicht mehr vorfinden. Alpha Centauri kann man getrost ausschliessen, sonst haetten wir viel mehr vagabundierende PLaneten adopiert. Insgesamt ist das sehr inkonsistent und passt einfach nicht, wer aber auf sowas steht der kann gerne Wissenschaftliche fakten ignorieren. (Und bitte nicht sagen die NASA wuerde irgendwas vor NIbiru mit einem Hologramm projezieren, das hab ich schonmal gehoert!)

  3. #3

    Standard

    Vielen Dank für ihre Darlegung ausführlicher Optionsmöglichkeiten. Ich stimme zu, dass die Behauptung ziemlich vage ist, die Nibiru angehen. Ich würde mit Option a) gehen. Wir sehen ihn nicht, weil die Regierung die Himmel zu sprühen, immer dort wo er erscheint. Bitte lachen sie mich jetzt nicht aus, ich würde das genauso machen wäre ich in den oberen Ämtern. Was würde passieren, wenn der normale Bürger eine Doppelsonne beobachten würde beim Sonnenuntergang? Die Leute würden anfangen nach Erklärungen zu suchen und die Situation würde für die Machthaber außer Kontrolle geraten. So ist es billiger für sie die Himmel zu besprühen und damit eine künstliche Wolkenbildung zu erzeugen. Wem das zu weit hergeholt erscheint, bitte, googeln sie Chemtrails oder lassen sie sich verarschen oder behalten sie recht. Tuen sie was sie nicht lassen können. Machen sie sich ihre eigene Meinung, nur erwarten sie nicht, dass die Welt tatsächlich so ist wie sie denken, denn dann wird sie sie eines besseren belehren.

    Aber ich respektiere ihren wissenschaftlichen Ansatz, ich fand nur die Verbindung von Nibiru zu den Johannes Offenbarung sehr interessant.

    Ich würde nicht sagen, dass dieses Video einen Fehler hat, nur weil es unbewiesene Tatsachen beinhaltet. Es bietet lediglich ein Möglichkeit, die Dinge aus einem anderen Licht zu sehen.

    Lg Benn
    Geändert von Benn (01.02.2012 um 16:41 Uhr)

  4. #4

    Standard

    Achja, Chemtrails.. Das ist mir zu weit hergeholt, da haetten schon genug unabhaengige private institute ein gegenteil von den jeweiligen Behauptungen von Verschwoerungstheoretikern bringen koennen, aber die werden wahrscheinlich auch ALLE von der Regierung kontrolliert. Mal abgesehen davon, Nibiru mit Hologrammen zu verschleiern waere schon uebel, welche Technologie kommt da zum einsatz die in der lage ist einen Braunen Zwerg einfach Unsichtbar zu machen? Jedes unabhaengige private physikalische Institut haette schon laengst mit einfachsten belichtungstechniken ein Farbspektrum welches von der hintergrundstrahlung abweicht nachweisen koennen, aber nein die werden wohl auch alle kontrolliert..

  5. #5

    Standard

    Wie gesagt, da streiten sich die Geister. Ich jedoch bin müde zu streiten. Wir werden ja sehen was passiert. Aber falls es für dich zu unglaublich klingt, da hast du noch wirklich keine Ahnung wie unsere pyramedial strukturierte Welt funktioniert. Man braucht die Leute nicht zu kontrollieren. Die Angst und das beschränkte Bewusstsein der Menschen tut dies von ganz alleine ... Ich habe genug gesagt. Wie gesagt, streiten will ich mich nicht.

  6. #6

    Standard

    Ich will mich auch nicht streiten aber ich hab genug menschenverstand um mitzukriegen dass man mittlerweile nicht alles EINFACH SO verheimlichen kann, schon gar nicht einen gewaltigen Planeten der zwischen Gasriese und Stern steht, sowas wuerde wie gesagt jeder Hobbyastronom fotografieren koennen wuerde er auch nur in die naehe des inneren Sonnensystems kommen

  7. #7

    Standard

    Ja das stimmt. Aber es gibt ne Menge "Hobby-Astronomen", die das von sich behaupten. Nur sind solche Behauptungen dann nicht offiziell, weil sie nicht wissenschaftlich sind. Also wird ihnen nicht geglaubt, weil gefragt wird: Wieso kann das irgendein Hobby-Astronom feststellen, aber unsere Wissenschaftler tappen im Dunkeln?" So beißt sich die Katze in den Schwanz. Wenn man deinen Ansatz wählt, so kann man sich nur streiten, deshalb lehne ich das ab und lass dir gerne deine Meinung.

    Übrigens haben die taiwanischen Nachrichten auch schon darüber berichtet, sowie die Russischen. Also es gibt durchaus berechtigte Indizien, sich darüber mal nen paar Gedanken zu machen. Aber im Endeffekt weiß ich das auch nicht.

    Lg Benn

  8. #8

    Standard

    Aehm, recherchier mal genau. Die Russen haben naemlich was von 4 Sonnen, nicht 2 Sonnen berichtet genau so wie die Taiwanesen lediglich einen zweiten Sonnenaufgang gefilmt haben. Und das ist alles Physikalisch korrekt, schliesslich gibts auch sowas wie spiegelungen in der Atmosphaere. Sollte es Hobbyastronomen geben die eindeutige Beweisfotos eines weiteren Planetens haben der unser Sonnensystem durchstreift wuerdest du sowas auch an jeder ecke im INternet finden, findest du nur nicht weils sowas einfach nicht gibt. Haette unsere Sonne tatsaechlich einen Begleitstern wuerde man ihn schon laengst am Himmel sehen, und wenn er er uns 2012 streifen will dann wuerden wir wahrscheinlich gar keine Nacht mehr haben

  9. #9
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    103
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Seleiah Beitrag anzeigen
    Aehm, recherchier mal genau. Die Russen haben naemlich was von 4 Sonnen, nicht 2 Sonnen berichtet genau so wie die Taiwanesen lediglich einen zweiten Sonnenaufgang gefilmt haben. Und das ist alles Physikalisch korrekt, schliesslich gibts auch sowas wie spiegelungen in der Atmosphaere. Sollte es Hobbyastronomen geben die eindeutige Beweisfotos eines weiteren Planetens haben der unser Sonnensystem durchstreift wuerdest du sowas auch an jeder ecke im INternet finden, findest du nur nicht weils sowas einfach nicht gibt. Haette unsere Sonne tatsaechlich einen Begleitstern wuerde man ihn schon laengst am Himmel sehen, und wenn er er uns 2012 streifen will dann wuerden wir wahrscheinlich gar keine Nacht mehr haben
    Also ich kann nur hoffen, dass das wahr ist, Seleiah, dass es eine physikalische Erklärung gibt für diese Phänomene.

    Das ist alles ziemlich beunruhigend. Aber rein vom Verstand her würde ich dir auf jeden Fall zustimmen. Wie will denn jemand den Himmel zusprühen, nur damit wir diesen Stern nicht sehen können. Ich glaube nicht, dass das überhaupt möglich ist, weil es ja, wie du schon sagst, extrem hell sein müsste. Das kann man ja nun wirklich nicht verbergen.

  10. #10

    Standard

    Hier ist dierekt von Nibiru die Rede. Die Nachrichtensprecherin sagt es auch direkt. Vielleicht ist es ja auch fake, wobei ich von der Ernsthaftigkeit durchaus ausgehen würde, weil was die Amis verheimlichen, das plaudern die Russen gerne aus ;-)



 

Ähnliche Themen

  1. Offenbarung 21,2
    Von Victor im Forum Bildbetrachtungen mit den Augen des Glaubens
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 15:46
  2. Wer überwindet....... Offenbarung 3, 12 & 13
    Von Fisch im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 12:51

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

nibiru offenbarung

wie weit ist niribu von uns entfernt

nibiru unsichtbar

nibiru sehen

vagabundierende planeten standard

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •