Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Mauritius
    Beiträge
    233

    Standard Der ägyptische Gott Horos




    Was geht uns Germanen ein ägyptischer Gott an?

    Man möchte meinen nichts.

    Irrtum, die Christen haben zusammen mit den Römern

    diesen Gott gestohlen, kopiert und als gutes Zugpferd

    eingespannt.

    Der echte Horus liegt natürlich unter einerPyramide in

    Ägypten.



    Die Legenden über Jesus und die Legenden über Horus von Ägypten gleichen einander sehr, wobei Horus sogar den Namen für Jesus Christus abgegeben hat. Horus und sein Vater in Ewigkeit, einstmals und immerdar, Osiris, werden im Mythos immer wieder gleichgesetzt “Ich und der Vater, wir sind eins“. Die Legenden über Horus reichen tausende von Jahren zurück, und er weist folgende Charakterzüge gemeinsam mit Jesus auf:



    Horus wurde von der Jungfrau Isis-Meri am 25. Dezember in einer Höhle bzw. einer Krippe geboren,

    Seine Geburt wurde durch einen Stern im Osten angezeigt und der Stern wurde von drei Weisen befolgt.

    Horus trat im Knabenalter als Lehrer in einem Tempel auf,

    .Er wurde im Alter von 30 Jahren getauft.

    Horus wurde auch von “Anup dem Täufer” getauft, daraus wurde dann “Johannes der Täufer“,

    Horus hatte 12 Jünger.

    Horus vollbrachte Wundertaten und erweckte einen Mann namens El-Azar-us, vom Tode.

    Er wandelte auf dem Wasser.

    Horus wurde auf einem Berge verklärt.

    Er wurde gekreuzigt, in einem Grabe beigesetzt und erstand wieder auf.

    Der persönliche Beiname von Horus lautete “Iusa”, der “immer wieder Sohn werdende“ Sohn von “Ptah“, dem “Vater“,

    Horus wurde "der KRST" das heißt, der "Gesalbte" genannt, lange bevor die Christen die Legende kopierten

    .

    Dutzende von weiteren Doppelgängern von Jesus sind zu finden in der Navigation die Irrlehre Jesus.

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Ich fürchte Du hast ein wenig zu häufig "Zeitgeist" den Film geschaut ;-)?

    So ganz so rischtisch ist das aber nischt....

    Aber eine nette Geschichte.

    "Ich bin Christ - copy and paste..."

    LG
    Provisorium
    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)

  3. #3
    Registriert seit
    26.09.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    110

    Standard

    Hast wohl zuviel im Buch "Mormon" gelesen.
    Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
    doch am größten unter ihnen ist die Liebe.

    (1. Korr. 13,13)

  4. #4
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Mauritius
    Beiträge
    233

    Standard

    Hallo Renate,


    kannst du mir bitte sagen, wo so etwas im Buch Mormon Steht

    mfg

  5. #5
    Registriert seit
    26.09.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    110

    Standard

    Hallo albi2000

    Mir liegt das Buch Mormon nicht vor. Ich kann also daraus nicht zitieren. In vielen Prophezeiungen der Mormonen wird unterstellt, dass die Evangelien zum Teil gefälscht wären. Unter anderen wird immer wieder dieser Horus Vergleich verwendet, der die Fälschungen beweisen soll. Ist so ein Gerücht erst mal in die Welt gebracht, gibt es genug Zweifler die so einen Mist liebend gerne aufgreifen und weiter verbreiten.

    Im alten Ägypten gab es wohl gar nicht "den einen Horus". Um ihn ranken sich die verschiedensten Myten und Geschichten, die sich im Laufe der Jahrhunderte immer wieder wandelten. Du kannst daraus bestimmt Parallelen zu allen bekannten Persönlichkeiten ableiten.
    Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
    doch am größten unter ihnen ist die Liebe.

    (1. Korr. 13,13)

  6. #6
    Gerlinde Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Renate Beitrag anzeigen
    Hast wohl zuviel im Buch "Mormon" gelesen.
    Nee, da steh dieses nicht. Allerdings gibt es einige der Parallelen. War damals übrigens normal, von anderen Religionen zu klauen. So stammt die Schöpfungsgeschichte ursprünglich aus Babylonien.


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 07:42
  2. Hatte der Gott Jehova selber auch einen Gott?
    Von albi2000 im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 04:42
  3. Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen
    Von Sawel im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 256
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 19:28
  4. wann ist ein Gott ein Gott
    Von jo jo im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 20:37
  5. Gott ist Gerecht - Gott ist Liebe
    Von Gabriel2 im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 20:38

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •