Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Jeder der User, die unsere Diskurse unerträglich finden, hätten auch dazu beitragen können diese durch ihre persönliche Note und Haltungen, durch ihre Beteiligung und ihr Einbringen mitzugestalten, ja auch zu verändern. Aber nee, es wird nur rumgemäkelt über das Niveau. Als hätte Gott was gegens Denken, für was haben wir dann unser Hirn?
    Ganz genauso sehe ich das auch und ich kann auch nicht verstehen weshalb es ständig heißt, dass unsere Diskussionen ins Nichts führen würden. Gerade unser Austausch mit FrauShane und auch der Austausch letztens mit net.krel war doch absolut toll und bereichernd und keiner der an der Diskussion Beteiligten hat sich über irgendetwas beschwert - alles ganz harmonisch. Was gibt es daran also auszusetzen?

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Ok, ok, ich wollte Jamy nun auch nicht angreifen. @ Jamy: Wirklich nicht. Mir wurden die Kommentare zu den zu intellektuellen Diskussionen zu viel.
    Rechtfertigt Jamys Krankheitsbild, dass sie Diskussionen, denen sie nicht folgen kann, abwertend bewertet?
    Kann man das, was man nicht versteht einfach so pauschal abwerten oder zum Unsinn erklären?
    Meiner Meinung nach hast du Jamy ja auch gar nicht angegriffen!

    Ich wollte nur mit meinem Hinweis auf Jamys Erkrankung lediglich ausdrücken, dass ich vermute, dass ihre beständigen Wiederholungen, sie sei naiv, dumm usw daher rühren könnten. Ich weiß auch nicht ob das überhaupt stimmt, ich vermute es halt nur.

    Aber du hast völlig recht, dass man sich am besten einfach aus einem Thread raushalten sollte, dem man nicht folgen kann, oder mag. Oder man stellt dann eben Fragen, um das ganze besser verstehen zu können. Und selbstverständlich sollte man nicht abwertend über die Art und Weise sprechen, wie andere sich hier austauschen.

    Ich bin ja noch in zwei weiteren Foren aktiv, sehr aktiv sogar. Die haben zwar gar nix mit dem Thema Glauben zu tun, aber kontrovers diskutiert wird dort auch. Jedoch habe ich dort noch niemals erlebt, dass irgendwelche Threads derart kommentiert werden. Und schon gar nicht, dass das immer wieder geschieht. Wenn da jemand über ein Thema spricht, dem ich persönlich nicht folgen kann, dann halte ich mich da raus, oder stelle Fragen, um es besser verstehen zu können. Das ist doch auch irgendwo der Sinn solch eines Forums, oder?

    Manchmal geht es da um technische Zusammenhänge bei elektronischen Gerätschaften, also letztlich um Physik und da habe ich große Defizite und da schreiben aber auch Leute, die Professor oder Doktor der Physik sind und dementsprechend stehe ich manchmal auf dem Schlauch... Aber ist das nicht normal? Ich finde das nicht schlimm!

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Wenn ich hier nicht ich sein darf, dann kann ich hier nicht bleiben. Ich mag mir nicht mit Bibelzitaten das Denken und Schreiben verbieten lassen.
    Das ist auch ganz richtig so! Ich weiß nämlich auch nicht, was manchmal diese Bibelzitate sollen. Und das Denken und Schreiben lasse ich mir ganz sicher auch nicht verbieten! Aber ich denke man will uns das ja auch gar nicht verbieten. Hoffe ich jedenfalls. ;-)

    Ich persönlich verstehe unter der Aussage Jesu, dass man wie die Kinder werden soll, auch etwas völlig anderes, als Naivität, als "simples Gestricktsein", oder sowas. Und schon gar nicht verstehe ich darunter, dass man anderen Menschen ihre Art sich auszutauschen, als zu Nichts führend bezichtigt. Es mag ja für manche nichtssagend sein, aber für mich persönlich führen sie schon zu weit mehr, als nur zu nichts.

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Da wollte doch eine Userin Leben in die Bude bringen, notfalls auch etwas provokativ. Ich will gar nicht provozieren, nee, aber diskutieren dürfen möchte ich schon.
    Ja eben! Und jetzt heißt es, dass unsere Diskussionen, also quasi das Leben, das wir hier reinbringen, anstrengend sei. Also was will man denn dann eigentlich? Ich verstehe das alles nicht mehr.

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Vielleicht weil wir die Grenzen zirkelschlüssiger Konstruktionen überschreiten?
    Mich mach fast fassungslos, dass der Intellekt immer noch als Art Glaubenskiller empfunden wird. Man soll nicht so viel denken, sondern glauben. Wir Menschen sind aber sogar metakognitiv gestrickt. Wir sind so gemacht, dass wir denken und sogar über unser Denken / unsere Gedanken nachdenken. Ist das dann evtl. von der Gott gegenüberliegenden Macht, von der viele Christen ausgehen? Metakognition ist was Feines, was Gutes, das kann meines Erachtens niemals nicht von schlechten Mächten kommen.
    Ich weiß nicht was da konkret das Problem ist. Ich fürchte fast, dass es was persönliches ist, also das man unsere persönliche Art zu diskutieren, unsere Argumente, unser Denken und Schreiben nicht mag.

    Ich habe letztens in einem anderen Thread ja z.B. einige Fragen gestellt und nie eine Antwort bekommen und deshalb denke ich, dass man auch meine Fragen nicht mag. Warum? Keine Ahnung. Es kann jedenfalls nicht daran liegen, dass die Fragen zu kompliziert oder zu unverständlich sind. Ich weiß, manchmal, wenn ich philosophisch werde, ist das wirklich abgehoben und schwer verständlich, aber ich bin ja nicht ausschließlich philosophisch unterwegs und meine Fragen waren eigentlich ganz einfach zu beantworten.

    Es wäre in diesem Zusammenhang wirklich schön und sehr hilfreich, wenn sich viellleicht Jamy, Sunigol oder auch zum Beispiel Cloudy mal dazu äußern könnten, denn von ihnen wird unsere Schreibe ja als anstrengend empfunden, wie wir heute erfahren haben. Und dann könnten wir das ja vielleicht mal klären und aus der Welt schaffen. Ich würde das sehr gerne aus der Welt schaffen, denn ich will hier niemandem etwas böses!

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Ja, es ist traurig. Ok, ich überlege es mir. Ich dachte ja zuerst an eine bewusste Auszeit, in der ich mich bewusst zurückhalte, um herauszufinden, ob sich an der Beteiligung hier was verändern würde, aber dann wollte ich doch lieber weg, um das Gezeter hier für mich zu beenden..
    Du, der Thread mit FrauShane ist doch noch aktiv und da sind doch auch für dich noch offene Fragen, oder? Sie wollte ja mal langsam machen und das kann ich sehr gut verstehen. Vielleicht solltest du es wie sie machen und also langsam, aber bitte nicht gleich ganz weg gehen. Bitte...

    LG
    Provisorium
    Geändert von Provisorium (08.07.2014 um 01:36 Uhr) Grund: Ergänzungen
    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)

  2. #22
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    362
    Blog-Einträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Jamy, ich hab jetzt echt keine Lust mehr hier zu sein. Ich werde jetzt auf "Nimmerwiedersehen" sagen. Ich kann deine Diskussionsfeindlichkeit und jene anderer User hier nicht nachvollziehen. Mir ist Kommunikation auf ganz unterschiedlichen Ebenen, Kommunikation in ihrer Vielfalt sehr wichtig. Kommunikation und Partizipation sind Schlüssel zur Bildung. Du wirkst weder dumm noch naiv auf mich, kokettierst aber damit. Du und andere nehmen sich das Recht heraus die Diskussionen anderer zu bewerten, das finde ich ziemlich anmaßend und kenne ich so nicht. Auch nicht aus nicht-christlichen Foren, da gehts konstruktiver zu als hier.

    Das ist schon merkwürdig, dass Christen hier so blockierend, be- und abwertend, so kommunikations- und diskussionsfeindlich auftreten.


    Es st keine "diskussionfeindlichkeit" und ich finde es schade, dass du das so auffasst und dass ausgerechnet ich der Grund für deine Abmeldung bin! Könnte es helfen, wenn ICH ,ich abmelde du DU bleibst????
    Ich meine es ernst!!!

    Ich bekenne nur meinen Glauben anhand der Bibel, aber mir ist schon bewusst, dass mit dieser Version nicht jeder zurecht kommt.
    Doch dass sich dadurch jemand SO angegriffen fühlt, dass er das Forum verlassen möchte - das war NIE meine Absicht und lieber gehe ich sebst!!!

    Kann ich dich halten, indem ich di zusichere, mich abzumelden? Es würde mich freuen.

    Es tut mir Leid, sehr Leid. dass du dich SO durch meine Äußerungen beeinträchtigt gefühlt hast......

    LG

    Jamie

  3. #23
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    362
    Blog-Einträge
    84

    Standard

    Satan hat gewonnen - auch hier....... Wers nicht versteht, der frage unseren Herrn...... :((

  4. #24

    Standard

    Zitat Zitat von Jamy Beitrag anzeigen
    Satan hat gewonnen

  5. #25

    Standard

    @Das Provisorium... ja ich fand unseren Austausch grad hier im Thread auch sehr berreichernd... Zustimm.

    @Pepe Also ich würd mich freun wenn Du bleibst.

    @Jamy Und Du auch :-)

  6. #26

    Standard

    Zitat Zitat von Jamy Beitrag anzeigen
    Satan hat gewonnen - auch hier....... Wers nicht versteht, der frage unseren Herrn...... :((
    Diese Aussage wirkt sehr verletzend auf mich. Wahrscheinlich redet Satan durch mich.

    Alpha melde mich hier bitte umgehend ab!!!! Nein, ich will mich niemals mehr Christ nennen. Ich passe da nicht dazu und ich möchte da auch nicht eingeordnet werden, um alles in der Welt nicht. Ich habe meinen eigenen Glauben der sich mit Gutem beschäftigt. Ich schätze es, Entsetzen wie auch Freude ganz authentisch und intensiv zu spüren. Gerade bin ich intensiv entsetzt.
    Geändert von anonym013 (08.07.2014 um 15:31 Uhr)

  7. #27

    Standard

    Zitat Zitat von Jamy Beitrag anzeigen
    Es st keine "diskussionfeindlichkeit" und ich finde es schade, dass du das so auffasst und dass ausgerechnet ich der Grund für deine Abmeldung bin! Könnte es helfen, wenn ICH ,ich abmelde du DU bleibst????
    Ich meine es ernst!!!
    Nein! Mir hilft nur, wenn ich gehe. Ich hab genug gelernt hier und weiß wieder ein bisschen mehr, was ich möchte und schätze.

    Zitat Zitat von Jamy Beitrag anzeigen
    Ich bekenne nur meinen Glauben anhand der Bibel, aber mir ist schon bewusst, dass mit dieser Version nicht jeder zurecht kommt.
    Doch dass sich dadurch jemand SO angegriffen fühlt, dass er das Forum verlassen möchte - das war NIE meine Absicht und lieber gehe ich sebst!!!
    Ich habe dich plattgemacht, wahrscheinlich wars gar nicht ich, sondern meine "Besessenheit" (die böse Macht)

  8. #28
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Hallo Jamy,

    ich will mal versuchen in möglichst einfachen Worten zu erklären, was hier das Problem ist.

    Zitat Zitat von Jamy Beitrag anzeigen
    Ich bekenne nur meinen Glauben anhand der Bibel, aber mir ist schon bewusst, dass mit dieser Version nicht jeder zurecht kommt.
    Das ist zum Beispiel überhaupt kein Problem! Niemand hat mit deiner Art zu glauben hier ein Problem! Gerade Pepe ist diesbezüglich völlig tolerant und hat rein gar nichts an Gläubigen auszusetzen!

    Pepe mag sich hier, wie ich übrigens auch, ganz einfach nur nett mit anderen Menschen unterhalten und sich mit ihnen austauschen und da ist es dann irgendwann wirklich unangenehm, wenn man immer wieder zu hören bekommt, dass diese Unterhaltungen als anstrengend und zu Nichts führend empfunden werden.

    Gestern wurde uns das von drei unterschiedlichen Usern und ja auch von dir gesagt und es wird halt in letzter Zeit immer wieder wiederholt. Das ist dann irgendwann auch für uns verletzend! Wir verstehen einfach nicht, was mit unserer Art zu diskutieren nicht stimmen soll, was es daran auszusetzen gibt? Und das wollen Pepe und ich ganz einfach nur mal geklärt haben.

    Es ist aber nicht das Ziel, dass sich jetzt deswegen hier irgendjemand abmeldet. Wir sind doch alle erwachsene Menschen und können uns darüber vernünftig unterhalten, ohne gleich weggehen zu müssen.

    LG
    Provisorium
    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)

  9. #29

    Standard

    Zitat Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
    Wir sind doch alle erwachsene Menschen und können uns darüber vernünftig unterhalten, ohne gleich weggehen zu müssen.
    Sollte man denken, aber das ist mir jetzt doch zu viel. Ich bin hier freiwillig in meiner Freizeit, zum Austausch und nicht um zu erfahren, dass ich Satan verkörpere.

    Ich bin echt verletzt und enstsetzt!

  10. #30
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Diese Aussage wirkt sehr verletzend auf mich. Wahrscheinlich redet Satan durch mich.

    Alpha melde mich hier bitte umgehend ab!!!!
    Das hatte ich jetzt befürchtet.

    Echt Pepe, es tut mir so unendlich leid, dass du hier jetzt dermaßen angegangen wurdest! Die Assoziationen mit dem Satan und auch das "Plattmachen" in dem anderen Thread sind echt richtig mies! Es tut mir wirklich leid!

    Kann ich irgendwas tun, damit du ein bisschen weniger entsetzt bist? Ein schönes Bild vom Louis hilft vielleicht:


    P1020790.jpg

    Guck, der war da auch ganz entsetzt, als ich ihn fotografiert hatte. Und heute ist alles wieder gut! :-)

    LG
    Provisorium
    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)


 

Ähnliche Themen

  1. Effektivste Taktik Satans
    Von Victor im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 08:00

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •