Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31

    Standard

    Zitat Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
    Das hatte ich jetzt befürchtet.

    Echt Pepe, es tut mir so unendlich leid, dass du hier jetzt dermaßen angegangen wurdest! Die Assoziationen mit dem Satan und auch das "Plattmachen" in dem anderen Thread sind echt richtig mies! Es tut mir wirklich leid!

    Kann ich irgendwas tun, damit du ein bisschen weniger entsetzt bist? Ein schönes Bild vom Louis hilft vielleicht:


    Anhang 1550

    Guck, der war da auch ganz entsetzt, als ich ihn fotografiert hatte. Und heute ist alles wieder gut! :-)

    LG
    Provisorium
    Das ist ein lieber Trost *schnief*, wirklich :-). So ein süßer Kerl aber auch und wunderhübsch :-). Bestell ihm liebe Grüße (auf seine bevorzugte Hundeart... also mit einer Streicheleinheit von mir durch dich ausgeführt ;-)).

  2. #32
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Das mache ich. Just eben schlummert er aber noch. Und bei uns regnet es. Nachher wird er dann wieder nass, wenn ich auf die Arbeit gehe und da Louis es hasst nass zu werden, werde ich ihm dann deine Streicheleinheiten geben!

    Magst du auch noch welche haben? Lass dich nicht unterkriegen und bleib so wie du bist! Du bist ganz toll!

    LG
    Provisorium
    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)

  3. #33

    Standard

    Zitat Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
    Das mache ich. Just eben schlummert er aber noch. Und bei uns regnet es. Nachher wird er dann wieder nass, wenn ich auf die Arbeit gehe und da Louis es hasst nass zu werden, werde ich ihm dann deine Streicheleinheiten geben!

    Magst du auch noch welche haben? Lass dich nicht unterkriegen und bleib so wie du bist! Du bist ganz toll!

    LG
    Provisorium
    Danke dir. Ja, mach das so mit Louis :-).
    Ich bemühe mich um gute Umgangsweisen und hoffe mich kontinuierlich in eine positive Richtung (lebensfreundliche und lebensbejahende) weiterzuentwickeln.

    Deinem Beitrag an Jamy möchte ich gerne zustimmen, ja, genauso sehe ich es auch.

    LG,
    Peoe

  4. #34
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Ich bemühe mich um gute Umgangsweisen und hoffe mich kontinuierlich in eine positive Richtung (lebensfreundliche und lebensbejahende) weiterzuentwickeln.
    Ah fein! Dann habe ich noch was für dich! Ist zwar nicht wirklich von mir, sondern von Nietzsche, aber heute ganz speziell für dich!

    Zum neuen Jahr. — Noch lebe ich, noch denke ich: ich muss noch leben, denn ich muss noch denken. Sum, ergo cogito: cogito, ergo sum.
    Heute erlaubt sich Jedermann seinen Wunsch und liebsten Gedanken auszusprechen: nun, so will auch ich sagen, was ich mir heute von mir selber wünschte und welcher Gedanke mir dieses Jahr zuerst über das Herz lief, — welcher Gedanke mir Grund, Bürgschaft und Süßigkeit alles weiteren Lebens sein soll!

    Ich will immer mehr lernen, das Notwendige an den Dingen als das Schöne sehen: — so werde ich Einer von Denen sein, welche die Dinge schön machen.
    Amor fati: das sei von nun an meine Liebe! Ich will keinen Krieg gegen das Hässliche führen. Ich will nicht anklagen, ich will nicht einmal die Ankläger anklagen.
    Wegsehen sei meine einzige Verneinung! Und, Alles in Allem und Großen: ich will irgendwann einmal nur noch ein Ja-sagender sein!



    LG
    Provisorium


    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)

  5. #35

    Standard

    Zitat Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
    Ah fein! Dann habe ich noch was für dich! Ist zwar nicht wirklich von mir, sondern von Nietzsche, aber heute ganz speziell für dich!

    Zum neuen Jahr. — Noch lebe ich, noch denke ich: ich muss noch leben, denn ich muss noch denken. Sum, ergo cogito: cogito, ergo sum.
    Heute erlaubt sich Jedermann seinen Wunsch und liebsten Gedanken auszusprechen: nun, so will auch ich sagen, was ich mir heute von mir selber wünschte und welcher Gedanke mir dieses Jahr zuerst über das Herz lief, — welcher Gedanke mir Grund, Bürgschaft und Süßigkeit alles weiteren Lebens sein soll!

    Ich will immer mehr lernen, das Notwendige an den Dingen als das Schöne sehen: — so werde ich Einer von Denen sein, welche die Dinge schön machen.
    Amor fati: das sei von nun an meine Liebe! Ich will keinen Krieg gegen das Hässliche führen. Ich will nicht anklagen, ich will nicht einmal die Ankläger anklagen.
    Wegsehen sei meine einzige Verneinung! Und, Alles in Allem und Großen: ich will irgendwann einmal nur noch ein Ja-sagender sein!



    LG
    Provisorium


    Wie schön, wie passend und du hast dir bestimmt schon im Vorhinein gedacht, dass es mir gefallen wird. Dankeschööön :-) <3


 

Ähnliche Themen

  1. Effektivste Taktik Satans
    Von Victor im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 08:00

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •