Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. #41
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    163

    Standard

    Das hast du schön geschrieben, Pluesch.
    Sprichst mir aus dem Herzen damit
    Liebe Grüße
    cloudy

  2. #42
    Registriert seit
    26.08.2014
    Ort
    südwesten von DE
    Beiträge
    622

    Standard

    Zitat Zitat von Plueschmors Beitrag anzeigen
    Hallo thalestris,

    die Frage, warum ich an Gott glaube, ist ähnlich wie die Frage danach, warum ich atme oder warum mein Herz schlägt oder warum ich ab und an Hunger oder Durst habe: Weil es einfach natürlich ist! "Fürwahr, er ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir" (Apg 17,27.28). Wir sind mitten in ihm drin, schauen wir uns nur um, wo kann man Gott nicht überall entdecken? Die ganze Schöpfung ist von seiner lebensschaffenden Kraft und Liebe durchdrungen. Ich finde es sehr viel schwerer, an das Nichts zu "glauben".

    Liebe Grüße, Plueschmors.
    das hast du aber schön geschrieben. ich glaube auch nicht an "nichts". aber ich weiss leider auch nicht an was ich eigentlich glaube(n soll).

    schönen sonntag
    https://www.youtube.com/watch?v=NqyAqz85_7E

    fairytales don´t always have a happy ending, do they?

    Wenn ich mit Gott spreche, dann nennt man das beten. Wenn Gott mit mir spricht, dann nennt man das Psychose :D :D

  3. #43

    Standard

    Hallo thalestris,

    Ich weiss leider auch nicht an was ich eigentlich glaube(n soll).
    warum willst Du denn glauben? Klar, der religiöse Jahrmarkt bietet inzwischen eine fast unüberschaubare Auswahl von Angeboten an. Woher sollen wir wissen, was richtig ist? Wo sollen wir zugreifen, welcher Lehre sollen wir folgen? Es klingt vielleicht kitschig, aber die Antwort finden wir nur in unserem Herzen, in uns selbst. Keine Kirche, kein Buch, keine Lehre kann uns sagen, was wir zu tun haben. Was wir zu tun haben, sagt Gott uns persönlich auf persönliche Art und Weise, nämlich in unserem Herzen. Höre auf Dein Herz, denn da ist die Stimme Gottes für Dich, der Du folgen kannst. Der Weg ist nicht dort oder da hinten, niemals außerhalb von Dir, sondern in Dir selbst schon angelegt. Hör in Dich hinein und folge dieser Stimme, so allein findest Du den Himmel.

    Liebe Grüße, Plueschmors.

  4. #44

    Standard

    Zitat Zitat von Plueschmors Beitrag anzeigen
    Was wir zu tun haben, sagt Gott uns persönlich auf persönliche Art und Weise, nämlich in unserem Herzen. Höre auf Dein Herz, denn da ist die Stimme Gottes für Dich, der Du folgen kannst. Der Weg ist nicht dort oder da hinten, niemals außerhalb von Dir, sondern in Dir selbst schon angelegt. Hör in Dich hinein und folge dieser Stimme, so allein findest Du den Himmel.
    Liebe Grüße, Plueschmors.


    Plueschmors, ich seh es sehr aehnlich wie du.
    Ich kann mich an keine zeit in meinem leben erinnern wo Schoepfer nicht in meinem leben war.
    Einst betete ich ein stereotypisches "suendergebet", obwohl ich auch damit meine eigene abwandlung machte und obwohl Schoepfer lange davor schon in meinem leben war, immer um mich herum war selbst in der dunklen nacht der seele.

    Wie du es so schoen ausdrueckst, er ist mein jeder atemzug, mein jeder herzschlag....und wenn es meine zeit ist auf die "andere seite" zu fliegen befreit vom sterblichen koerper, wird Schoepfer da sein mit meiner familie und freunden die schon dort sind, um mich zu empfangen.
    Ich glaube daran, dass wir als spirituelle wesen uns immer weiter entwickeln, auch nachdem wir unseren sterblichen koerper hinter uns lassen. Und vielleicht besonders dann.
    Schoepfer spricht zu uns ganz persoenlich, so wie wir es am besten verstehen koennen. Die moeglichkeiten sind endlos; Schoepfer spricht zu mir durch meine umgebung - das land, den wald, die tiere und besonders voegel, blumen, graeser, kraeuter, felsen - seine schoenheit ist in allem sichtbar und vernehmbar, in der ganzen schoepfung selbst.
    Ich kann nichts ansehen worin ich nicht Schoepfer sehe.....


    birdwoman
    It is not a sign of good health to be well adjusted to a sick society.

  5. #45
    Registriert seit
    26.08.2014
    Ort
    südwesten von DE
    Beiträge
    622

    Standard

    hi plueschmors

    nehms mir nich übel wenn meine antwort nach 11 stunden arbeiten eher kurz angebunden ist:

    Zitat Zitat von Plueschmors Beitrag anzeigen
    warum willst Du denn glauben?
    die frage stelle ich mir selbst auch andauernd. eig hab ich darauf nur eine einzige antwort für mich gefunden. wenn es keinen gott gäbe und unser leben bzw alles was existiert damit eig gar keinen wirklichen sinn hätte, wenn alles iwo nur zufall wäre dann würde ich in totalen depressionen versinken. mir käme dann alles noch sinnloser vor als es mir sowieso schon vor kommt. es "muss" also für mich irgendwas höheres geben, ob das jetzt ein gott ist, wiedergeburt, oder iwas ganz anderes ist mir egal. ich brauche nur den gedanken das jeder morgen an dem ich aufstehe und jeder tag an dem ich mich unendlich quäle iwo einen sinn hat. hat das leben keinen höheren sinn und gibt es keinen gott dann stehe ich morgen nicht mehr freiwillig auf.
    ich kann mir vorstellen das sich das für andere gerade total seltsam liest aber es ist genau die antwort darauf die ich fühle..ohne schönreden.

    Klar, der religiöse Jahrmarkt bietet inzwischen eine fast unüberschaubare Auswahl von Angeboten an. Woher sollen wir wissen, was richtig ist? Wo sollen wir zugreifen, welcher Lehre sollen wir folgen?
    ja...leider. mich macht das kirre. ich kann mich ja nichtmal entscheiden was ich morgens anziehen will...wie soll ich da entscheiden was ich glauben soll
    ne..kleiner scherz. aber ich finde es manchmal ziemlich anstrengend...es gibt so viele religionen und die meisten behaupten sie seien die einzig richtige und alle anderen wären falsch. und was noch viel schlimmer ist, ist das man von manchen gläubigen fast schon angesprungen wird und mit missionierungsversuchen regelrecht belästigt wird. das sind doch auch alles nur menschen wie ich. die wissen im prinzip nicht mehr als ich. das frustriert mich manchmal voll. das es im prinzip niemanden gibt der mir wirklich versprechen kann das es iwas höheres gibt. also kann mir auch niemand sagen was das ganze leben für nen sinn hat. gibt zeiten da zermürbt mich die gott-frage so sehr das ich voll depri werde.

    Es klingt vielleicht kitschig, aber die Antwort finden wir nur in unserem Herzen, in uns selbst. Keine Kirche, kein Buch, keine Lehre kann uns sagen, was wir zu tun haben. Was wir zu tun haben, sagt Gott uns persönlich auf persönliche Art und Weise, nämlich in unserem Herzen. Höre auf Dein Herz, denn da ist die Stimme Gottes für Dich, der Du folgen kannst. Der Weg ist nicht dort oder da hinten, niemals außerhalb von Dir, sondern in Dir selbst schon angelegt. Hör in Dich hinein und folge dieser Stimme, so allein findest Du den Himmel.

    Liebe Grüße, Plueschmors.
    ^^ wenn das mal so leicht wäre.

    lg thalestris :)
    https://www.youtube.com/watch?v=NqyAqz85_7E

    fairytales don´t always have a happy ending, do they?

    Wenn ich mit Gott spreche, dann nennt man das beten. Wenn Gott mit mir spricht, dann nennt man das Psychose :D :D

  6. #46
    Registriert seit
    26.08.2014
    Ort
    südwesten von DE
    Beiträge
    622

    Standard

    Zitat Zitat von birdwoman Beitrag anzeigen
    Plueschmors, ich seh es sehr aehnlich wie du.
    Ich kann mich an keine zeit in meinem leben erinnern wo Schoepfer nicht in meinem leben war.
    Einst betete ich ein stereotypisches "suendergebet", obwohl ich auch damit meine eigene abwandlung machte und obwohl Schoepfer lange davor schon in meinem leben war, immer um mich herum war selbst in der dunklen nacht der seele.

    Wie du es so schoen ausdrueckst, er ist mein jeder atemzug, mein jeder herzschlag....und wenn es meine zeit ist auf die "andere seite" zu fliegen befreit vom sterblichen koerper, wird Schoepfer da sein mit meiner familie und freunden die schon dort sind, um mich zu empfangen.
    Ich glaube daran, dass wir als spirituelle wesen uns immer weiter entwickeln, auch nachdem wir unseren sterblichen koerper hinter uns lassen. Und vielleicht besonders dann.
    Schoepfer spricht zu uns ganz persoenlich, so wie wir es am besten verstehen koennen. Die moeglichkeiten sind endlos; Schoepfer spricht zu mir durch meine umgebung - das land, den wald, die tiere und besonders voegel, blumen, graeser, kraeuter, felsen - seine schoenheit ist in allem sichtbar und vernehmbar, in der ganzen schoepfung selbst.
    Ich kann nichts ansehen worin ich nicht Schoepfer sehe.....


    birdwoman
    liebe birdie

    ich liebe es wie du über gott und die schöpfung schreibst :) sehr faszinierend, erzähl mehr über die lakota :)

    lg von deiner lily :)
    https://www.youtube.com/watch?v=NqyAqz85_7E

    fairytales don´t always have a happy ending, do they?

    Wenn ich mit Gott spreche, dann nennt man das beten. Wenn Gott mit mir spricht, dann nennt man das Psychose :D :D

  7. #47

    Standard

    Hallo thalestris,

    Zitat Zitat von thalestris
    nehms mir nich übel wenn meine antwort nach 11 stunden arbeiten eher kurz angebunden ist:
    gar kein Problem, ehrlich gesagt habe ich auch gar keine Zeit fürs Internet, ist mehr Stress als sonst was. "Internet ist nicht die Demokratie der Geistreichen, sondern die Diktatur der Zeitreichen"...

    Zitat Zitat von thalestris
    wenn es keinen gott gäbe und unser leben bzw alles was existiert damit eig gar keinen wirklichen sinn hätte, wenn alles iwo nur zufall wäre dann würde ich in totalen depressionen versinken
    Versuch doch mal den Sinn darin zu entdecken, thalestris zu sein. Ein jedes Ding in der Natur hat schließlich seinen Sinn. Du bist ein ganz wichtiges Rädchen im Getriebe der Schöpfung Gottes. Nur Obacht! Funktioniere nicht wie Plueschmors oder birdie oder Provisorium oder Rahel oder Rebekka oder Debora, sondern funktioniere wie thalestris! Der Sinn Deines Lebens ist, das Leben zu leben, das thalestris leben soll.
    Zitat Zitat von thalestris
    ja...leider. mich macht das kirre. ich kann mich ja nichtmal entscheiden was ich morgens anziehen will...wie soll ich da entscheiden was ich glauben soll
    Höre in Dich hinein, lausche der Stimme Gottes in Dir. Es ist laut geworden. Suche die Stille und höre. Folge Deiner Intuition. Du mußt nichts richtig machen, Du mußt Dir keine selbsterdachten Wege abstecken: Gib Dich ganz Gott hin, liebe ihn, höre ihm zu im Schweigen. Gott ist da und wartet schon in Dir, komm nach Hause und schweife nicht in der Fremde herum: "Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir! Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für..." (Angelus Silesius).

    Liebe Grüße, Plueschmors.
    Geändert von anonym018 (02.12.2014 um 21:32 Uhr)

  8. #48
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    445

    Standard

    Höre in Dich hinein, lausche der Stimme Gottes in Dir. Es ist laut geworden.
    Suche die Stille und höre. Folge Deiner Intuition. Du mußt nichts richtig machen,
    Du mußt Dir keine selbsterdachten Wege abstecken: Gib Dich ganz Gott hin, liebe ihn,
    höre ihm zu im Schweigen.
    Gott ist da und wartet schon in Dir, komm nach Hause und schweife nicht in der Fremde herum:
    "Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir! Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für..."
    (Angelus Silesius).


    danke Plueschmors, das war ein sehr weiser Mann.
    Wie oft suchte ich schon, und fand es nicht, bis ich erkannte, dass ich doch schon alles habe. Gott füllt alle Mängel auf.

    Viel Segen
    liebe Grüße Elisa


 

Ähnliche Themen

  1. Warum ist die Charismatische Bewegung nicht von Gott?
    Von NanoMachine im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 19:38
  2. Warum lässt Gott Leid zu?
    Von Artmann im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 08:18
  3. Warum Gott? Warum Religion?
    Von luxdei im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 17:07
  4. Warum läßt Gott das zu?
    Von sunny im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 21:07

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

suendergebet

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •