Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Standard Seltsames Werk

    Jesaja 29:13-14
    Der Herr sagte: Weil dieses Volk sich mir nur mit Worten nähert und mich bloß mit den Lippen ehrt, sein Herz aber fern hält von mir, weil seine Furcht vor mir nur auf einem angelernten menschlichen Gebot beruht, darum will auch ich in Zukunft an diesem Volk seltsam handeln, so seltsam, wie es niemand erwartet. Dann wird die Weisheit seiner Weisen vergehen und die Klugheit seiner Klugen verschwinden.
    Ich will das nicht kommentieren. Bin aber sehr gespannt auf EURE Kommentare.
    Ein Leben ohne Liebe ist ein Leben gegen das Leben

  2. #2

    Standard

    ich kenn den zusammenhang zwar nicht aber ich frag mich auf wen sich das bezieht es beschreibt ja eigentlich uns alle oder gibt es nicht überall menschen die oft nur mit den lippen gott ehren aber das herz woanders haben und das so die weisheit der weisen vergeht ist dan gar nicht seltsam sondern die folge vom ganzen schein der aufgebaut wird wär aber doch auch interessant was du dazu sagst oder auf was du damit raus willst

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von Jungtroll Beitrag anzeigen
    ich kenn den zusammenhang zwar nicht aber ich frag mich auf wen sich das bezieht es beschreibt ja eigentlich uns alle oder gibt es nicht überall menschen die oft nur mit den lippen gott ehren aber das herz woanders haben und das so die weisheit der weisen vergeht ist dan gar nicht seltsam sondern die folge vom ganzen schein der aufgebaut wird wär aber doch auch interessant was du dazu sagst oder auf was du damit raus willst
    Ich möchte gar nichts dazu sagen sondern Deine Frage weitergeben.
    Ein Leben ohne Liebe ist ein Leben gegen das Leben

  4. #4

    Standard

    Also bei schwierigen Versen lese ich das ganze Kapitel und informiere mich noch über die Hintergründe des Buches....
    Jesaja hat im Kapitel 29 zum Volk Israel gesprochen. Es ist ja zum damaligen Zeitpunkt eine Prophetie gewesen. Ich sage "gewesen" weil es ja Stellen gibt im Jesaja die bereits schon eingetreten sind. Damals waren sie es noch nicht.
    Wenn ich also schaue wie der Weg Israels war bis heute, gibt und gab es immer wieder Zeiten wo Sie ihren eigenen Weg gehen wollten - bzw zu sehr am Gesetz und an Ritualen klebten ohne eine lebendige Beziehung zum Herrn aufzubauen. Jesus spricht ja darüber mit den Pharisäern. Ich denke das der Herr hier dieses anspricht und auch klar sagt das er die Menschen dann auch mal in Ihrer Blindheit verharren lässt. Wenn man weiter liest sagt er aber auch: Vers 22-24

  5. #5

    Standard

    ups - zufrüh gedrückt...

    also er sagt auch:
    Darum, so spricht der Herr, der Abraham erlöst hat, zum Haus Jakob: Jetzt wird Jakob nicht beschämt werden, und sein Gesicht wird jetzt nicht erblassen. Denn wenn er, seine Kinder das Werk meiner Hände in seiner Mitte sehen, werden sie meinen Namen heiligen; und sie werden den Heiligen Jakobs heiligen und den Gott Israels fürchten. Und die mit irrendem Geist werden Einsicht kennen,und Murrende werden Belehrung annehmen. Jes.29, 22-24

    Das ist auch eine sehr klare Aussage finde ich , das er sein Volk in letzter Instanz nicht im Dunkeln lässt.

    Für mich als Heide - denn das bin ich auch wenn ich teilhaben darf an der Gnade des Herrn , bedeutet das aber auch das ich meinen Glauben ernstnehmen sollte. Gott hat viel Geduld. Aber er lässt uns auch mal ne Zeit in der Wüste wenn wir es pertu wollen :-) Ich persönlich möchte das lieber nicht wenns nicht sein muss.

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von hischild Beitrag anzeigen
    Für mich als Heide - denn das bin ich auch wenn ich teilhaben darf an der Gnade des Herrn , bedeutet das aber auch das ich meinen Glauben ernstnehmen sollte. Gott hat viel Geduld. Aber er lässt uns auch mal ne Zeit in der Wüste wenn wir es pertu wollen :-) Ich persönlich möchte das lieber nicht wenns nicht sein muss.
    Womit bewiesen sei, dass Gott auch die Heiden liebt. Die Worte Jesajas sind zeitlos.
    Ein Leben ohne Liebe ist ein Leben gegen das Leben

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von hischild Beitrag anzeigen
    Für mich als Heide - denn das bin ich auch wenn ich teilhaben darf an der Gnade des Herrn
    Hallo Hischild,

    schau mal im Neuen Testament nach, ob du irgendwer nach der Bekehrung irgendwie noch als Heide bezeichnet wurde. Da heißt es "aus den Heiden", und genauer eigentlich sogar "aus den Nationen". Das Heidentum ist ein Glaube, in dem andere Götter verehrt werden. Daher bist du ganz sicher kein Heide. Du bist höchstens jemand "aus den Nationen".

    Liebe Grüße,

    +Eliza+

  8. #8
    Isaak Gast

    Pfeil lächel

    הִתְמַהְמְהוּ וּתְמָהוּ הִשְׁתַּעַשְׁעוּ וָשֹׁעוּ שָׁכְרוּ וְלֹא־יַיִן נָעוּ וְלֹא שֵׁכָר׃ כִּי־נָסַךְ עֲלֵיכֶם יְהוָה רוּחַ תַּרְדֵּמָה וַיְעַצֵּם אֶת־עֵינֵיכֶם אֶת־הַנְּבִיאִים וְאֶת־רָאשֵׁיכֶם הַחֹזִים כִּסָּה׃ וַתְּהִי לָכֶם חָזוּת הַכֹּל כְּדִבְרֵי הַסֵּפֶר הֶחָתוּם אֲשֶׁר־יִתְּנוּ אֹתוֹ אֶל־יוֹדֵעַ סֵפֶר לֵאמֹר קְרָא נָא־זֶה וְאָמַר לֹא אוּכַל כִּי חָתוּם הוּא׃ וְנִתַּן הַסֵּפֶר עַל אֲשֶׁר לֹא־יָדַע סֵפֶר לֵאמֹר קְרָא נָא־זֶה וְאָמַר לֹא יָדַעְתִּי סֵפֶר׃ ס וַיֹּאמֶר אֲדֹנָי יַעַן כִּי נִגַּשׁ הָעָם הַזֶּה בְּפִיו וּבִשְׂפָתָיו כִּבְּדוּנִי וְלִבּוֹ רִחַק מִמֶּנִּי וַתְּהִי יִרְאָתָם אֹתִי מִצְוַת אֲנָשִׁים מְלֻמָּדָה׃ לָכֵן הִנְנִי יוֹסִף לְהַפְלִיא אֶת־הָעָם־הַזֶּה הַפְלֵא וָפֶלֶא וְאָבְדָה חָכְמַת חֲכָמָיו וּבִינַת נְבֹנָיו תִּסְתַּתָּר׃ ס הוֹי הַמַּעֲמִיקִים מֵיהוָה לַסְתִּר עֵצָה וְהָיָה בְמַחְשָׁךְ מַעֲשֵׂיהֶם וַיֹּאמְרוּ מִי רֹאֵנוּ וּמִי יוֹדְעֵנוּ׃ הַפְכְּכֶם אִם־כְּחֹמֶר הַיֹּצֵר יֵחָשֵׁב כִּי־יֹאמַר מַעֲשֶׂה לְעֹשֵׂהוּ לֹא עָשָׂנִי וְיֵצֶר אָמַר לְיוֹצְרוֹ לֹא הֵבִין׃


    Starrt hin und werdet bestürzt, seid verblendet und werdet blind! Seid trunken, doch nicht vom Wein, taumelt, doch nicht von starkem Getränk! Denn der HERR hat über euch einen Geist des tiefen Schlafs ausgegossen und eure Augen - die Propheten - zugetan, und eure Häupter - die Seher - hat er verhüllt. Darum sind euch alle Offenbarungen wie die Worte eines versiegelten Buches, das man einem gibt, der lesen kann, und spricht: Lies doch das!, und er spricht: Ich kann nicht, denn es ist versiegelt; oder das man einem gibt, der nicht lesen kann, und spricht: Lies doch das!, und er spricht: Ich kann nicht lesen. Und der Herr sprach: Weil dies Volk mir naht mit seinem Munde und mit seinen Lippen mich ehrt, aber ihr Herz fern von mir ist und sie mich fürchten nur nach Menschengeboten, die man sie lehrt, darum will ich auch hinfort mit diesem Volk wunderlich umgehen, aufs Wunderlichste und Seltsamste, dass die Weisheit seiner Weisen vergehe und der Verstand seiner Klugen sich verbergen müsse. Weh denen, die mit ihrem Plan verborgen sein wollen vor dem HERRN und mit ihrem Tun im Finstern bleiben und sprechen: Wer sieht uns und wer kennt uns? Wie kehrt ihr alles um! Als ob der Ton dem Töpfer gleich wäre, dass das Werk spräche von seinem Meister: Er hat mich nicht gemacht!, und ein Bildwerk spräche von seinem Bildner: Er versteht nichts!

    Nun, wenn hier einige Bibelleser glauben eine Bestätigung ihres Glaubens gegenüber unsrem jüdischen Glauben lesen zu können, diese können sicher auch erklären was der Kult der Scheinheiligkeit Samaria’s ist.

    Shalom
    Isaak
    Geändert von Isaak (08.01.2009 um 22:18 Uhr)

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von Eliza Beitrag anzeigen
    Hallo Hischild,

    schau mal im Neuen Testament nach, ob du irgendwer nach der Bekehrung irgendwie noch als Heide bezeichnet wurde. Da heißt es "aus den Heiden", und genauer eigentlich sogar "aus den Nationen". Das Heidentum ist ein Glaube, in dem andere Götter verehrt werden. Daher bist du ganz sicher kein Heide. Du bist höchstens jemand "aus den Nationen".

    Liebe Grüße,

    +Eliza+
    Gut da magst Du recht haben... ich wollte damit nur den Unterschied rausstellen zwischen wie du sagst "den Nationen" und Israel. Wobei wir ALLE , wenn wir denn Jesus als Herrn und Heiland haben einmal bei Ihm die Ewigkeit verbringen dürfen
    Liebe Grüsse
    hischild


 

Ähnliche Themen

  1. Seltsames Kinderbuch
    Von Matthaeus7-12 im Forum Literatur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 10:54

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •