Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16242526
Ergebnis 251 bis 255 von 255
  1. #251

    Standard

    Audienzhalle des Vatikans von Außen...




    Von Innen:






    Zoom ins Zentrum...




    Zentriert:




    Rechte Hälfte




    + Recht Hälfte 50% Gespiegelt




    Schnitt + Zoom:



    ...


    "Die Skulptur besteht aus Bronze und Messing und ist ca. 40 Tonnen schwer.

    Die Arbeit an ihr dauerte sieben Jahre.

    Zwölf Jahre lagen zwischen dem ersten Kontakt des Vatikans zum Künstler und der Einweihung des Werkes in der Audienzhalle."

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Vatikanische_Audienzhalle


    ...

    Da war also alles bis aufs letzte Detail durchdacht... 12 Jahre Konzeption- + Entwicklungs- + Bauzeit dafür...

  2. #252

    Standard



    Auch die andre Seite (links) nicht besser...

    Falscher Christus...

  3. #253

    Standard

    Geändert von net.krel (08.11.2017 um 01:50 Uhr)

  4. #254

    Standard


  5. #255

    Standard

    Man "muss" aus der Bibel den "Kirch-Liturgischen Aktzent" stehts abkratzen... welchen die (antiken) Rom-Priester ihr auf-gestrichen haben um wenigstens etwas von ihren Verzerrungen zu entzerren...


    Die ganze Kirchen-Lithurgie ist völlig für die Katz... ist einfach nur "Verschleierungs-Taktik".


    Sie stehen unter der selben "Haube" von welcher Paulus berichtet in 2 Kor 3:


    "... so gehen wir mit großer Freimütigkeit vor

    und tun nicht wie Mose, der eine Decke über sein Angesicht legte,

    damit die Söhne Israels nicht auf das Ende des Vergehenden blicken sollten.


    Ihr Sinn ist verstockt, denn bis auf den heutigen Tag bleibt dieselbe Decke auf der Verlesung des Alten Testaments und wird nicht aufgedeckt,

    weil sie nur in Christus beseitigt wird.


    Bis heute, sooft Mose gelesen wird, liegt eine Decke auf ihrem Herzen.

    Dann aber, wenn sie sich zum Herrn wenden,

    wird die Decke weggenommen.

    Der Herr aber ist der Geist;

    wo aber der Geist des Herrn ist,

    ist Freiheit."

    ...

    Ja... kann Paulus hier nur zustimmen.


    Bis heute, so oft die Moses Bücher auch (vor)gelesen werden mögen... liegt eine Decke auf ihren Herzen...

    Denn nur ein "verdecktes Herz" ist Blind gegenüber den anti-christlichen Aussagen in den Moses Büchern.


    Man kann nicht "im Geist Gottes" sein und gleichzeitig zB die mosaischen Gesetze des ATs für Gottes Gesetze halten... beides Gleichzeitig geht nicht, eins von beiden hat kein Platz.

    Daher Jesus und seine ersten Nachfolger sie auch Ignorierten vor allen Dingen Paulus... das war ja der "Skandal" damals bzgl. Paulus.

    Ausgerechnet er, ein Ex-Hardcore Fundi-Phairsäer schmeißt alles (sein Ex-AT-Glauben) über den Haufen... nennt es anderweitig sogar "Dreck" welcher nichts Wert ist (siehe Philiper 3) ...


    Das wäre Gleichzusetzen wie mit - sagen wir mal ein Zeit seines Lebens Hardcore-Fundi-Evangelikaler - der nun plötzlich anfängt aus seinen totalitären "Geist-Gefängnis" aus zu brechen... und sich zB der New Age Bewegung anschließt...

    Oder aber auch Gleichzusetzen mit zB Uta-Ranke Heinemann (damals weltweit erste und demnach einzige Professor-IN in katholischer Theologie... zugleich in höchsten Kreisen des Vatikans verkehrte und Jahrzente Lang die rkk lehren verbreitet... noch nichts ahnend was sie da überhaupt anrichtete und wessen "herren" sie da überhaupt "diente"...)

    Heute ist sie eine der bekanntesten und schärfsten Kritiker der rkk...

    Mit Paulus war das damals imho genau das gleiche.

    Vergessen wir nicht: Das damalige Phairsäer- und Opfertum und das rkk-tum sind identisch... heute: Quasi das "postmodere Nachfolge-Tum" von damals...


    Sie kreuzigen Jesus bis auf den heutigen Tag... mit jedem einzelnen Kreuz was sie anbeten, sich (zu 99,9%) unwissend um den Hals oder sonstiges "Schmuckstück" binden.

    So tief ist "die Welt" samt ihrer "einzig wahren Religion" also schon gefallen...

    Daß sie die teuflische Ermordungs-Szene Jesus als "Schmuckstück" betrachten... als Symbol ihres "Heils".

    Symbolik sagt viel aus.


    Auch diese Super-Scheußliche Kreatur (7 Meter hoch, 40 Tonnen schwer) aus dem Vatikans-Tempel sagt viel aus... "ihr Christus[Bild]" <-- direkt aus der Hölle... so stell ich mir zumindest die Höllenbewohner vor.

    Hauptsitz und "Base" der größten Religions-Gemeinschaft der Welt welche sich auch noch als "die einzg Wahre" betrachtet... muss man sich mal vorstellen.

    Erwartet "die Welt" - also "der Maintream" wirklich jemals eine Besserung ihres Zustandes solange "solche Zeichen" gesetzt sind und sogar noch angebetet werden... als Schmuckstücke gelten?...

    Nicht möglich. Braucht sich eigentilch solange keiner Hoffnung machen...
    Geändert von net.krel (12.11.2017 um 12:54 Uhr)


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 08:42
  2. Kann man den wahren Gott finden?
    Von Artmann im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 06:35
  3. Jesus ist/war NICHT Gott
    Von Seleiah im Forum Jesus
    Antworten: 324
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 23:13
  4. Jesus = Gott?
    Von JC-Freak im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 18:00
  5. Aus meinem wahren Alltag
    Von Larson im Forum Geschichten, die das Herz erfreuen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 10:05

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •