Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Mauritius
    Beiträge
    241

    Standard Wer war Jahwe wirklich?

    Schon als Jung habe ich mir darüber Gedanken gemacht, warum denn der Gott Jahwe jeden Tag zwei Lämmer zu Tode quälte, dh. zubereiten lassen mit Olivenöl und Mehl. Hat er die etwa verspeist? Stundenlang kann man im AT nachlesen, wie die Priester da ein tierquälerische Schlächterei en gros betrieben haben. Opferblut wurde da herumgesprengt und vieles mehr.

    Wozu das alles? Heißt es doch, es sei ein süesser Wohlgeruch fuer den Herrn, das Fleisch durften dann die Priester essen. Hat er nur am Braten gerochen?

    Nun glaube ich, des Rätsels Lösung gefunden zu haben. Jahwe war ein Annanaki, und genau deshalb hat man ihn auch wunderselten zu Gesicht bekommen. Und was machte er den mit diesen Opfern? Ganz einfach, Gott zu einem süessen Geruch. Sie brauchten die Energie, die bei Menschen und Tieren frei wird, wen sie sterben, wenn Blut fließt. Das könnte auch der Grund sein warum damals wie heute immer wieder Kriege angezettelt werden.
    ganzer Text:

    http://www.repage2.de/member/allenba...naki.htmlerden.
    ****************************************

    Möchtest du auch noch meine Geschichten lesen?

    https://www.e-stories.de/view-autoren.phtml?calle

  2. #2
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Mauritius
    Beiträge
    241

    Standard

    ****************************************

    Möchtest du auch noch meine Geschichten lesen?

    https://www.e-stories.de/view-autoren.phtml?calle

  3. #3

    Standard

    brav...

  4. #4
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    708
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Das Erste was ich auf meiner Seite sah,
    nach Anwahl des -richtigen- Links,
    war ein buntes Bild mit der Aufschrift:
    Laßt das Monster raus.


    Das also soll Jawe sein?

    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  5. #5
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Mauritius
    Beiträge
    241

    Standard

    Da die Antworten nur spaehrlich eintreffen, muss ich annehmen, dass meine Meinung richtig sein könnte.

    ****************************************

    Möchtest du auch noch meine Geschichten lesen?

    https://www.e-stories.de/view-autoren.phtml?calle

  6. #6

    Standard

    Hallo albi
    Schon nachdem icb das 1. Mal die Wüstengeschichte ab 2. Mose gelesen habe, überkam mich ein Grausen, war ich schockiert über die Herz- und Erbarmungslosigkeit, dessen -ich bin der ich sein werde- der Mose vorgaukelte, er würde es gut mit dem Volk Israel meinen, und es in das gelobte Land führen worin Milch und Honig fliessen.

    Schon seine Abneigung gegen Behinderungen bei Mensch und Tier machten mir ihn unsympathisch. Auch die Abschlachtung von Tieren nur um mit deren Blut Spritz- und Schmierrituale durchführen zu können, sind wohl satanistisch, keineswegs göttlich, orientiert man sich an Jesus Gottverständnis.

    Der gierige Drang zu töten und töten zu lassen, die dazugehörigen Gesetze, seine Forderung nach einer extrem luxeriösen Bleibe (Stiftshütte) deutet ja auch nicht auf Göttlichkeit hin.

    Und seine gegensätzlichen Verhaltensweisen gegenüber denen von Jesus, welcher ja auferweckte statt tötete, gesund machte statt Krank zu machen, Behinderte zu ihm durften, statt sie zu diskriminieren, zu verlangen, dass sie nicht in seine Nähe durften.

    Zudem verlangte dieser blutrünstige, mordlustige, kriegerisch gesinnte und luxussüchtige Schreckensherrscher die Opferung der Erstgeburt. Vom wahren Gott also seinen erstgezeugten Sohn? (Rechnete aber nicht mit Gottes Schöpferkraft, welche allenfalls Jesus Auferweckung erwirkte. Es heisst ja in der Bibel....wenn der Geist dessen, welcher unsern Herrn Jesus auferweckt hat in euch ist, dann seid ihr wHrhaftig Gottes Kinder.

    Jesus nannte den geistlichen Vater der Jünger Mose, Teufel. Joh 8.44 Ihr seid von dem Vater dem Teufel und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun.Der ist ein Mörder von Anfang an und er ist nicht bestanden in der Wahrheit, denn die Wahrheit ist nicht in ihm....er ist der Vater der Lüge.

    Also das mit den Anunnaki ist wohl eher vergleichbar mit dem, der mit Schlangenzauber Göttlichkeit belegen wollte und aus einer lärmigen Wolke oder sonst auch mit Feuer tötete als mit dem, von dem Jesus gesandt wurde,endlich die Wahrheit betr. wahren Gott zu den bislang irrgeleiteten Israeliten zu bringen.

    Werde mal das Thema, also betr. ANUNNAKI näher studieren, danke albi, sehr interessant.☺ Für mich war im AT bislang JH der Schöpfer, WH der Zerstörer. Man sang und singt ja Hallelujah und nicht Hallelujahwe. Aufgrund der Früchte, kann man ja erkennen who is who. ��

    Das Verhalten des Herrn (altsemitisch auch Baal) der mit Mose sprach ordnete ich dem kanaanitischen Wettergott zu, die Erstgeburtenforderung dessen dem Moloch, und die Opferungen der Speisung seiner Knechte.
    Lg starangel


 

Ähnliche Themen

  1. Jahwe Hiob und Satan
    Von albi2000 im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 08:59
  2. Wer ist Jahwe? Wo kommt er her?
    Von albi2000 im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 16:20
  3. Jahwe kam nicht zum Kondolieren
    Von albi2000 im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 18:07
  4. Jahwe kam nicht zum Kondolieren
    Von albi2000 im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 14:18

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

wer ist jahwe wirklich

Wer ist jhwh wirklich

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •