Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122
Ergebnis 211 bis 216 von 216
  1. #211
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    451
    Blog-Einträge
    1

    Standard


    Die Vorbereitungen zur Eroberung
    Westeuropas, speziell Deutschlands,
    läuft auf Hochtouren.
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Leben

  2. #212

    Standard

    Es gibt (mindestens.) zwei Arten einen Völkermord im Nachhinein versuchen auszublenden:

    Die eine: Es geschah im Namen Gottes und war somit kein Völkermord sondern lediglich das vom Menschen ausgeführte... "Werk und Anweisung Gottes" (Straf-Dark-gotts Werk und Anweisung natürlich)

    Die andre: Derartiges ist nie geschehen... ist kein historisches Ereignis gewesen.


    Erstere Variante ist glaub ich die heufigst Verbreitete.

    Hitler rechtfertigte damals zB so seinen Genozid (siehe: "Mein Kampf", Seite 70 - 80)...

    Oder auch im Bibel- respektive AT-Schrift-Fundamentalistentum...


    Aber auch die zweite Variante begegnet einem immer wieder mal.

    Vorrangig natürlich im Nazitum.

    Ebenso im Erdogan-tum...

    Und teils sogar auch im Christentum.
    Geändert von net.krel (12.09.2018 um 11:25 Uhr)

  3. #213
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    451
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Denkanstoß Chemnitz

    Da findet eine Menschenjagt statt auf Deutsche. Das Opfer wird erstochen und was folgt? Eine Fete. Ein Musikfestival mit einer Musikband der toten und Tanz, zu der weitere Teilnehmer mit kostenlosem Bustransfer herangefahren werden.

    Was lernen die Verursacher daraus?

    Wollen wir mal wieder kostenlose Fete? Dann lasst und ein paar Deutsche umlegen, dann gibt es Fete, Musik und Tanz und wir werden auch noch gratis dazu hingefahren.
    Wenn dann die Deutschen nicht unterwürfig sind, womöglich ihr gutes Recht verlangen, werden wir sie als Rechtsradikale bezeichnen und so entrechten.

    Sollten sie dann gar einen Gedenkmarsch veranstalten, so mischen wir ein paar von uns darunter und heben die rechte Hand zum Gruße. Dann werden auch solche Gesten als „Hittlergruß“ verboten und niemand kann seiner Freundin mehr mit erhobener Hand zuwinken ohne verhaftet zu werden.

    Wir werden die Deutschen schon niederknüppeln wo es nur geht und wer sein Recht fordert ist ein böser Nazi.

    Wir sind die Herren in Deutschland.



    Diese Herren sind die Schwarze Eminenz, die Großbanken und Multimilliardäre der Welt.

    Wo ist die Ausnahme zu finden?


    Wenn dann diese Art der Deutschenfeindlichkeit noch schlimmer wird, entartet der Vorgang in einen Bürgerkrieg. Ist Deutschland erste so gespalten und damit Wehrunfähig, kommen die zehntausende russischer Panzer über die Berge und überrollen Deutschland von Ost nach West.

    Wie es gegenwärtig in einer Großübung mit 300.000 Soldaten in Rußland stattfindet. 13.09.2018

    Ist diese erste Vernichtungswelle bis nach Frankereich vorgedrungen, kommt der Gegenschlag aus dem Westen. Eine ebenbürtige Vernichtungswelle von West nach Ost. Die Truppen werden vernichtend geschlagen. Aber das Deutschland dazwischen ist ebenfalls vernichtet.

    Es ist das Ziel der Schwarzen Eminenz. Doch der anfängliche Erfolg trügt. Ihre Rechnung geht nicht auf.

    Sie werden scheitern!

    Mit dem Niedergang Deutschlands wird die Welt in einen Strudel wirtschaftlicher Rezession gezogen werden, dagegen ist die Weltwirtschaftkriese von 1928 ein Zuckerlecken gewesen.
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Leben

  4. #214

    Standard

    "Selbst der Storch am Himmel kennt seine bestimmten Zeiten, und Turteltaube, Schwalbe und Drossel halten die Zeit ihres Kommens ein;

    aber mein Volk kennt das Recht des HERRN nicht.

    Wie könnt ihr sagen: Wir sind weise, und das Gesetz des HERRN ist bei uns?

    In der Tat! Siehe, zur Lüge hat es der Lügengriffel der Schriftgelehrten gemacht.

    Die Weisen werden beschämt, sie sind schreckerfüllt..." (Jeremia 8,8)


    ...


    Was werden ihm die damaligen Schriftfundamentalisten wohl daraufhin geantwortet haben?

    Erfahrungsgemäß werden sie mit dem Finger auf ihre halbgefälschten Schriften gezeigt haben...

    und ihm geantwort haben:


    "Nein, unsere Schriften wurden einwandfrei überliefert.

    Kein Lügengriffel der Schriftgelehrten hat da jemals was zur Lüge gemacht.

    Das wäre jedem doch sofort aufgefallen.

    Wir kennen das Gesetz des Herrn. Es ist bei uns. In unseren absolut irrtumslos-überlieferten Schriften.

    Du aber bist Du ein falscher Prophet weil Du unseren Schriften widersprichst.

    Du hasst ja nur unser von Gott auserwähltes Volk.

    Wir kennen die Gesetze und Gerechtigkeit Gottes.

    Du hingegen nicht.

    Siehe, dort steht es doch schwarz auf weis, daß unser Herr und Gott will, daß wir Ehebrecher steinigen sollen.

    Ebenso, daß wir ihm blutige Schlacht- und Brandopfer zu bringen haben.

    Das ist unser Gott. Diesen wollen wir folgen. Koste es was es wolle und wohin die Reise auch immer gehen mag.

    Unser Gott ist kein 100%-Gewaltloser Gott. Daher auch kein Gott der Bedingungslosen Liebe.

    Er will Steingungen für Sünden wie zB Ehebruch.

    Er will Bluts- und Schlachtopfer zur Reinigung unserer Sünden.

    All dem widersprichst Du... Vorsätzlich, gegen "besseres Schriftwissen".

    Daher bist Du ein falscher Prophet der uns nur Bedrängen und in die Irre führen will."
    Geändert von net.krel (14.09.2018 um 03:24 Uhr)

  5. #215

    Standard

    Was werden ihm die damaligen Schriftfundamentalisten wohl daraufhin geantwortet haben?
    Es kam auch Nikodemus, der früher einmal Jesus bei Nacht aufgesucht hatte. Er brachte eine Mischung aus Myrrhe und Aloe, etwa hundert Pfund.
    40 Sie nahmen den Leichnam Jesu und umwickelten ihn mit Leinenbinden, zusammen mit den wohlriechenden Salben, wie es beim jüdischen Begräbnis Sitte ist.
    ob du dich da nicht in deinen eigenen Vorstellungen verrennst.

    aber darüber möchte ich nicht mir dir diskutieren

  6. #216
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    451
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Die Zeichen der Zeit stehen auf Orkan.
    Ein gewaltiger Wirbelsturm,
    der die ganze Erde erfassen wird.
    Erste Auswirkungen sind schon deutlichst zu erkennnen
    und es ist erst ein Jahr her,
    da sah ich den über alle Maßen großen
    schwarzen Drachen den Zyklon antreiben,
    dessen Durchmesser wohl über 8000 Kilometer beträgt.
    Der wird jedes Land treffen.

    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Leben


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 16:36
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 10:52
  3. Genesis Erde - die bittere Wahrheit über Gott
    Von Thomas1982 im Forum Mitten im Leben
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 18:37

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •