Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83
  1. #1

    Standard Bitte um Wiederbelebung des Gnaki-Forums

    Hallo Jerom und net.krel

    Ich fände es sehr schade, wenn das Forum von www.gnadenkinder.de nun nicht mehr als Plattform für Austausch über christliche und andere Themen genutzt wird. Ihr Beiden habt jetzt klar gemacht, was wer über den andern denkt.

    Persönlich verstehe ich net.krels Reaktion auf Deine -Jeroms- in den letzten Postings klar erkennbaren verbal geäusserten überheblichen Worte, wie wenn alle hier dir in Sache Wahrheitsfindung, Weisheit vollkommen unterlegen wären.

    Sachlich waren da ja letzthin weder Deine Fragen noch was Du den jeweiligen User statt einer klaren Antwort vermittelt hast. Auf unklare Fragen/Thesen von Dir konnte ja keine klare von Dir gewünschte/erhoffte Antwort kommen.

    Lieber Jerom....Du weisst sehr viel, zugegeben, doch unsereins hat auch gewisse Lebenserfahrung, Erkenntnisse über die geistigen Gesetze und übernimmt nicht alles buchstäblich was in der Bibel steht.

    Also hoffe ich mir von Dir und natürlich auch von allen Andern hier einen künftig sachlichen Austausch über eigene Gedanken zu einem hier genannten Thema. Dies, weil dies ja nach meinem Empfinden das einzige christliche Forum ist, wo man noch ungestraft Jesus Christus Version von wahrer Göttlichkeit und dessen wahrem Wesen, Willen, Vergebungs- und Versöhnungsvorgaben für das Volk Israel vertreten darf.

    Somit bitte ich euch Beide Jerom und net.krel das Kriegsbeil zu begraben gemeinsam die Friedenspfeife zu rauchen -also nur sinnbildlich, da rauchen ungesund ist- und wieder eure interessanten Gedanken hier zu veröffentlichen.

    Ich wäre euch sehr dankbar. Ebenso würde ich mich freuen, wenn Glasgral, bonnie und clyde, Provisorium und weitere bisherige User wieder zu einer regen gegenseitig fairen Diskussion über dies und das beitragen würden. ich vermisse euch Alle meine Lieben und noch weitere einstige MitschreiberInnen.

    In der Hoffnung, dass es hier weitergeht wünsche ich allen einen schönen Sonntag

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    564
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Hallo Starangel,
    Deine Treue und die von Stella, hier im Forum, ist außergewöhnlich vorbildlich und dafür sind wir Dir von Herzen dankbar 🙏!
    In der Tat ist es so, dass wir uns seitens der Administration wirklich Gedanken machen, diese Forum auslaufe zu lassen und eventuell auch zu schließen.
    Es Schein in der Tat keine ernsthafte Interesse mehr am Bestand dieses Forums vorhanden zu sein.
    Die Verhandlungen unter den Admins laufen und wir überlegen in der Tat, ob es das Geld und die Mühe überhaupt noch Wert ist.
    Auch ein Verkauf des Forums steht zur Diskussion.

    Es wäre wünschenswert, wenn sich die User einmal dazu äußern würden, ob überhaupt noch wirklich ein ernsthaftes Interesse am Fortbestand des Forums der Gnadenkinder besteht.

    Gruß - die Administration

  3. #3

    Standard

    Wenn ich mir das Forum anschaue, aus dem dieses Forum hervorging, dieses Forum und dann das Forum, das aus diesem hier hervorging, scheint sich alles in einer Art Minimalaktivität bis Stand-by-Modus zu befinden. Auch das zwischenzeitliche Auftauchen einiger alter User (einschl. meiner Person) war eher ein zartes Intermezzo wie es scheint.

    Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:
    Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit;
    pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit

  4. #4
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK - HochSauerlandKreis
    Beiträge
    466

    Standard

    Guten Abend Starangel!

    Persönlich verstehe ich net.krels Reaktion auf Deine -Jeroms- in den letzten Postings klar erkennbaren verbal geäusserten überheblichen Worte, wie wenn alle hier dir in Sache Wahrheitsfindung, Weisheit vollkommen unterlegen wären.
    Wann sind Worte überhebliche Worte? Worte können richtig oder falsch sein. Worte können mich zum Denken oder zum Widerspruch anregen. Wie können Worte überheblich sein, wenn der, der sie schreibt/ausspricht vorher sagt: "Meine Worte können potential auch falsch sein"?

    Nein, der "Engpass" liegt auf einer anderen Ebene.

    Ein "Kriegsbeil" muss ich nicht begraben, denn ich habe keines ausgegraben. Du fühlst Dich doch auch nicht im "Krieg", d. h. Dein Ego fühlt sich nicht angegriffen.

    Jeder kann mir antworten. Jeder kann mir Fragen stellen. Jeder bekommt eine Antwort. Jeder geht mit Antworten halt anders um. Jeder hat ein ambivalentes Ego.
    * GOTTES Hilfe erreicht uns immer in der Jetztzeit!

    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  5. #5

    Standard

    Also was mich betrifft hat es mich nie sonderlich gestört daß hier im Forum eher weniger los ist... also die Quantität.

    Wenn mich was gestört hat, dann eher wenn ich mich dabei ertappte daß ich mich zu lange in Dialoge eingelassen hab, wo es sich nur noch um "die Stop-Dogmen" und dessen Apologie drehte.

    zB.:

    - Bibelfundamentalismus,

    - Religions-Rassismus (= das gegenwärtige Chritentum sei angeblich "die einzig wahre heilsbringende Religion),

    - ( ja sogar Rassismus a'lla Nationalsozialismus-Ideologie unter Pseudo-Christlichen Deckmantel),

    - Evangelikal- / Charismatiker- / rkk- tum.

    - Jesus-Worshiping <-- nach Tanz-Art "des goldenen Kalb"

    - Kreuztod- Opfer- tum

    - Materialismus (seis unter religiösen, seis unter [angeblich] "Wissenschaftlichen" Deckmantel)

    - Hardcore-Ego-Überheblichkeits-tum...

    ... um gerade nur einige Stop-Dogmen zu nennen.


    Umso mehr von obigen Stop-Dogmen vertreten werden... umso weniger hat es für mich mit Gott, Realität.. und auch nichts mit Jesus zu tun.

    Mein persönliches Verständnis weicht (sehr) davon ab, was in den allermeisten Christentumen "offiziell" sowie auch "inoffiziell" vertreten wird.

    Die sog. "Charismatiker" ... Szene... --> die (Hardcore)Aroganz von deren Narzisten-Prediger (inkl. J. Hartl) und deren "Zu-Jublerer" ... hat mich in letzter Zeit besonders schockiert.

    Aber auch generell eine jegliche (spirituelle)(Hardcore)Überheblichkeit... ist ja nun auch nicht so, daß dies nur innerdhalb der Christentume vorhanden ist.

    Diese Art von Überheblichkeit gibt es zB in der New-Age-Szene genauso wie in der rkk ... oder auch in der Wissenschaft... jene "Wissenschaftler" die Materialismus mit Wissenschaft verwechseln (und die meisten Laien ihnen das auch "automatisch" glauben)

    Gerade in letzter Zeit... will ich mir angewöhnen... gar nicht mehr mit den Vertretern eines Über-[heblichen]-Egos... groß mehr einen Dialog zu führen. Meine Aufmerksamkeit erst gar nicht mehr darauf zu richten.... denn solch ein Ego ist nämlich auch nichts anderes als ein proportional genauso aufgeblähtes Stop-Dogma...

    Ich will mit Menschen sprechen/schreiben die Open-Mind sind... die auf der Suche sind... die nach Wahrheit suchen... aufrichtig nach Gott suchen... die ihr Ego fallen gelassen haben... zumindest willig dazu sind.... die nicht darauf aus sind als die "Tollen Prediger" angesehen zu werden... Charismatiker-tum, rkk-tum, Arroganz-Ego-New-Age-tum und jegliches XYZ-tum wo in Wahrheit das eigene Ego zu Show gestellt wird fallen daher für mich persönlich komplett aus.

    Wie gesagt... dieses "Überheblichkeits-Ego" trifft man überall... in und außerhalb der Christentume. Deren "Träger" erkennen es bei sich selbst in der Regel nicht. (da spirituelle Aroganz blind macht)... Sonst würden sie, imho, alles tun um es abzulegen.

    Ich tummle mich deshalb in letzter Zeit in kleinen geschlossenen Gruppen bei Facebook rum wo all diese Stop-Dogmen so gut wie gar keine Rolle mehr spielen... wo an Jesus und Gott (und sogar Buddha und Krishna) geglaubt wird ... an echte Wissenschaft fest gehalten wird (<-- darunter verstehe ich Wissenschaft, die nicht unter den fesseln des Materialismus - oder einer anderen Religion/Ideologie - steht)... und auch kein Widerspruch zwischen diesen ständig künstlich ins Leben gerufen wird nur um sich über andere zu erheben/erhöhen...

    Das stört mich immer mehr und mehr in der ganzen "spirituellen/religiösen Szenerie"... dieses ständige: "Meine/unsere Wahrheit... die ich/wir nun gefunden/n habe/n.... ist die eine... einzig... Wahre... und nichts geht darüber hinaus..." <-- Stop-Dogma Top-Nr. 1.

    Ich werd schon noch immer wieder mal hier rein schauen... logisch... (vorausgesetzt das Forum existert auf weiteres auch noch)... werd mich aber Schreib-Mäßig nicht mehr so intensiv beteiligen wenn ich merke daß der "Ego-Grad" oder der Grad der vertretenen "Stop-Dogmen" zu hoch ist... das bringt nix und brachte auch noch nie was ausser Unfrieden...

    Mein wirkliches ...inneres... Interesse gilt komplett anderen Dingen als mich ständig von solchen Stop-Dogmen aufhalten zu lassen oder deren Apologien versuchen zum einsturz zu bringen... hab mich da immer viel zu sehr eingebunden... will ich nicht mehr machen.... ist Kontra-Produktiv.

    Open-Mind ist für mich eines der wichtigsten Kritieren. Seis innerdhalb oder außerhalb der Christentume.

    lg Net.Krel
    Geändert von net.krel (22.10.2018 um 01:49 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    717
    Blog-Einträge
    3

    Standard


    Christentume?
    Was sind das?

    Regenbogenfarben?
    Was sind das?

    Regenbogenfarbe sind Teile vom Ganzen.
    Fügt man sie zusammen, entsteht Weißes Licht.

    Christentume sind Teile vom Ganzen.
    Fügt man sie zusammen entsteht Christentum.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  7. #7
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Guten Abend,

    Es wäre wünschenswert, wenn sich die User einmal dazu äußern würden, ob überhaupt noch wirklich ein ernsthaftes Interesse am Fortbestand des Forums der Gnadenkinder besteht.
    Also von meiner Seite aus besteht weiterhin ein ernsthaftes Interesse am Fortbestand des Forums. Wenn das finanziell allerdings für euch nicht mehr zu stemmen ist kann ich natürlich verstehen wenn man es verkaufen möchte. Dann geht es vielleicht mit einem anderen Betreiber weiter?

    Schlimm fände ich es allerdings, wenn mit der Schließung des Forums auch alle Beiträge verschwinden würden. Denn hier kann man wirklich viele tolle und sehr informative Themen und Posts finden (z.B. die ganzen alten "Sachen" von absalom sollten wirklich erhalten bleiben).

    Trotzdem wäre es mir persönlich am liebsten, wenn es mit der bisherigen Leitung weitergehen könnte und man vielleicht gemeinsam überlegt, wie man die derzeitigen "nur" Mitleser auch zum Schreiben motivieren könnte. Auf der Startseite sieht man eigentlich zu jeder Tag- und Nachtzeit mindestens so um die vierzig bis fünfzig Betrachter des Forums. Aktiv und regelmäßig schreiben, tun aber nichtmal zwei Hände voll an Usern. Das finde ich persönlich wirklich sehr schade. Wenn man irgendwie herausfinden könnte, was diese Leser vom Schreiben abhält und wie man ihnen diesbezüglich vielleicht entgegenkommen könnte, damit sie den Mut fassen, über das Lesen hinaus auch mal etwas zu schreiben, wäre hier natürlich sofort sehr viel mehr Leben im Forum. Denn im Gegensatz zu net.krel finde ich schon, dass wir hier vorallem einen gewissen Quantitätsmangel haben. In den letzten Jahren waren es vielleicht gerade einmal eine Handvoll User, die wirklich regelmäßig Beiträge verfasst haben. Das find' ich schon ein bisschen arg wenig.

    Außerdem kann ich ehrlich gesagt auch überhaupt nicht verstehen, wo du @net.krel hier Vertreter von "Stopp-Dogmen", "Bibelfundamentalisten", "Tänzer um das Goldene Kalb", oder "Hardcore-Materialisten" ausgemacht haben möchtest? Sowas gibt es hier bei den Gnadenkindern doch überhaupt nicht! Und ich kann mich sehr gut daran erinnern, dass gerade du das Forum und seine Administration/Moderation immer sehr gelobt hast, weil man hier eben nicht in irgendeiner Art und Weise "ausgebremst" oder gar rausgeschmissen wird, wenn man entgegen des "christlichen Mainstreams" eingestellt ist und argumentiert. Deshalb frage ich mich jetzt ernsthaft von was du in deinem Post da überhaupt sprichst? Denn alles was du da aufzählst hat doch überhaupt nichts mit den schreibenden Usern des Forums zu tun! Und deshalb finde ich vorallem deine Aussage, du wolltest mit Menschen reden/schreiben die Open-Mind sind und dabei indirekt zum Ausdruck bringst, dass man das hier nicht tun könnte, geradezu unverschämt! Denn niemand hat sich in den letzten Jahren hier so zugemauert und Closed-Mind bei einzelnen Themen verhalten wie du! Und deshalb musst du wohl selbst noch in einem Thread, wo es um die Wiederbelebung des Forums geht, nachtreten und die ewig gleiche Leier über die bösen Dogmatiker etc. pp. zum Besten geben (die es hier, wie gesagt, überhaupt nicht gibt!). Traurig!

    Ich bin ehrlich gesagt sowieso menschlich von einigen Usern hier ziemlich enttäuscht! Letztens hat zum Beispiel ohne ersichtlichen Grund "clyde" öffentlich meine Sperrung gefordert und als ich ihn per persönlicher Nachricht nach seinen Gründen fragte, kam exakt gar keine Erklärung! Seitdem ist weder was von bonnie, noch von clyde hier zu lesen... Und auch sonst gab es dazu keinerlei Äußerung! Und wenn man hier jahrelang schreibt ist sowas schon ziemlich enttäuschend!

    Aber gut, wenn es hier vorbei sein soll, dann ist es halt vorbei. Id_ky hat eigentlich alles Wesentliche dazu gesagt! Dem schließe ich mich dann an!

    LG
    Provisorium
    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)

  8. #8

    Standard

    Ohhh... da ist Dir aber nun was in den falschen Hals geraten Provisoirum. Meine Aussage war nicht daß es hier bei den Gnakis ausschließlich nur Stop-Dgomen-Vertreter geben würde... (die gab und gib es zwar schon auch... wie überall... aber natürlich nicht nur aussschließlich... das war auch nicht meine Aussage)


    Sondern meine Aussage bezogen auf das Forum war, daß es mich (vor allem im Nachhinein) störte, daß ich mich da überhaupt viel zu intensiv immer darauf konzentrierte diese Stop-Dogmen zu negieren ...

    Es war also eher Selbstkritik...

    ...

    Bzgl. Clydes Shoutbox Posting, daß Du von der Administration gesperrt werden mögest... das hatte ich (anfangs zumindest) als reinen Spaß... als reinen "schwarzen Humor" verstanden... nach dem Motto: "Was sich liebt das neckt sich".

    Welchen Grund sollte es denn geben Dich... ausgerechnet Dich --> vom Forum gekickt zu haben? Und das auch noch ausgerechnet von Clyde? (der ja als Alt-Veteran eigentlich selbst am besten wissen müsste daß "das alte Forum" vor allem wegen solchen Forderungen und Handhabungen --> "in sich zusammenstürzte")

    Ich zumindest habe zwischen Deinen Postings und Clydes Postings absolut keine Differenzen erkennen können... im Gegenteil vielmehr. Du hast doch alles versucht um irgendwie ein gemeinsamen Nenner stehts zu betonen...


    Oder war es gar ein Schreibfehler ??? --> und es sollte eher heißen "sperrt Net.Krel oder ich gehe".... ;-) Denn das könnte ich dann zumindest nachvollziehen... denn zwischen Clydes und meinen Postings/Ansichten gab/gibt es ja starke Differenzen.

    Aufjedenfall wär es mir absolut unverständlich falls der Aufruf Dich zu Sperren tatsächlich ernst gemeint war.

    Auch das plötzliche, kommentarlose Verschwinden des letzten Threads von Bonnie ist mir genauso unverständlich. Ich hatte da ja schonmal anderweitig nachfgefragt wo der Thread denn geblieben ist... bisher keine Antwort erhalten...

    Ich geh sehr davon aus daß Bonnie den Thread gelöscht haben wollte (die Admins würden imho nie einfach so einen Thread kommentarlos löschen wenn der Thread-Öffner es nicht explizit anfrägt .. vorallem gab es in diesem Thread doch überhaupt rein gar nichts "schlimmes"... im Gegenteil... es waren imho ausgezeichente Fragen darin... ) .


    Fragen über Fragen...


    Aber nochmal kurz zurück: Wie gesagt Provisorium hast Du meinen Beitrag - bezogen auf das Gnaki Forum - echt falsch verstanden.

    Für mich war (und ist) es eigentlich das beste christliche Forum im Deutsprachigen Raum... was ich übrigens nicht nur hier und jetzt schreibe, sondern auch schon in anderen Foren wo ich kurzfristig war wenn hier mal wieder "Sommerpause" war.... wenn dort über das Gnaki-Forum + Moderation schlecht geredet wurde...


    Mein Fehler - wie ich schon schrieb - war lediglich ("lediglich" ist gut :-) ) daß ich mich stehts viel zu sehr auf "die Zerstörung der Stop-Dogmen" in den Dialogen konzentrierte ... (und Nein @Provisorium... diese wurden - und werden - schon auch hier im Forum vertreten... wenngleich natürlich nicht aussschließlich... )

    Besser wäre es gewesen... mich auf das zu konzentrieren um was es mir geht... anstatt auf das, was ich ablehne... aber ok, im Nachhinein ist man immer klüger.

    Der intensive Widerspruch "der Stop-Dogmen" <-- die zu starke Konzentration darauf --> ist quasi selbst ein Stop-Dogma... :-)

    Stop-Dogmen haben wirklich immer einen in sich geschlossenen Zirkelschluss inne...

    Und nichts ist "dem Stop-Dogma-Prototyp" zu heilig --> sich selbst zu injektieren wo auch immer es nur möglich ist...



    ...



    Ahh... übrigens...was mir noch einfällt: Die "stillen eingeloggten User/Mitleser" die Du erwähntest @Provisorium... die man zB auf der Startseite in der rechten Box immer häufiger sieht... sind keine echten User... keine Menschen... sondern spezielle 'Bots' <-- automatisierte Programme speziell für die bekanntesten Foren-Software die so im Umlauf sind (wozu auch die Gnaki-Forum-Software zählt) ....

    Diese registrieren sich automatisch... melden sich automatisch an... und versuchen dann zB Spam via PM an andere User zu versenden... oder Sicherheitslücken der Forumsoftware automatisiert zu finden um anschliesend dann den Server zu kompromittieren und ihn dann in ihr Bot-Netzwerk anzudocken von wo aus der Server dann als Spam-Schleuder oder andere ungute Zwecke missbraucht wird... und all dergleichen.... davon wimmelt es im Netz... meiner Beobachtung nach sind 10-20% der Requests an die Server solche Bots... Tendenz Jahr zu Jahr steigend... übel...

    Und die Anzeige auf der Startseite zB --> "25 Benutzer sind online"... darunter sind auch die ganzen Suchmaschinen-Crawlers dabei... die grasen 24h/Tag das gesamte Internet ab und indexieren dann jede gefundene Seite in ihre Suchmaschinen.

    Diese Angaben auf der Startseite in der rechten Box... sind also (zumindest hier im Forum) kein Indikator wieviel "echte stille Mitleser" (also echte Menschen) grad Online gar eingelogt sind... imho gibt es hier entweder nur sehr sehr sehr wenige echte stille Mitleser... kaum bis gar keine.... zu 95-100% sind es Bad-Bots oder Such-Crawlers...

    lg Net.Krel
    Geändert von net.krel (23.10.2018 um 02:11 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    dort,wo Liebe und Vertrauen keine leeren Worte sind.
    Beiträge
    176

    Standard

    Ich lese jeden Tag hier mit, seit sehr vielen Jahren. Warum ich nicht mit schreibe ist, ich mag die ewigen Auseinandersetzungen nicht. Hier treffen viele "Geschwister" zusammen. aber jeder glaubt an was anderes oder hat andere Prioritäten. Ich lese das was für mich gut und passend ist. Schade das das Aufleben des Forum nur von kurzer Dauer war, aber vllt. gehts ja doch irgendwie weiter. Auch wäre wünschenswert gewesen wenn mal die Admins sich im Forum sich beteiligten. net.krel, ja das mit den "Geistern" also den Bots hier ist leider so, eigentlich Blödsinn, weil es keine Menschen sind.
    „Öffne Deine Augen für die Schönheit der Welt. Öffne Deinen Verstand für die Wunder des Lebens. Öffne Dein Herz für die, die Dich lieben.“<3

  10. #10
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    564
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von net.krel Beitrag anzeigen
    Ich geh sehr davon aus daß Bonnie den Thread gelöscht haben wollte (die Admins würden imho nie einfach so einen Thread kommentarlos löschen wenn der Thread-Öffner es nicht explizit anfrägt .. vorallem gab es in diesem Thread doch überhaupt rein gar nichts "schlimmes"... im Gegenteil... es waren imho ausgezeichente Fragen darin... ) .
    lg Net.Krel
    Ja, in der Tat, es ist wie @Net.Krel es hier richtig erkannt und erklärt hat. Der Thread-Öffner bat, aus uns verständlichen Gründen, um die Schließung des besagten Threads. Niemals würden wir ohne explizite Anfrage und für uns nachvollziehbare, berechtigte Gründe, einen Thread einfach so löschen.
    Gruß vom Admin


 

Ähnliche Themen

  1. Zukunft von Gnaki
    Von GnaKi-Team im Forum News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2018, 07:49
  2. Zukunft von Gnaki
    Von thalestris im Forum Informationen vom Moderationsteam
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2016, 17:38
  3. Neuer Gnaki Mitarbeiter
    Von Fisch im Forum Informationen vom Moderationsteam
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 19:10
  4. endlich ein Gnaki
    Von Skalar im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 18:48

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •