Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. #21
    Registriert seit
    25.10.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    11

    Standard

    Jerom,

    ich habe die Wahrheit in den vier Evangelien gefunden, ich spreche mit Christen, die Jesus Christus anbeten. Sie brauchen Hilfe, weil sie Jesus nicht verstehen, wenn Er von Seinem Himmlischen VATER spricht. Für diese Wahrheit mit GOTTES Hilfe, möchte ich friedlich kämpfen.

    Möge diese Wahrheit aufgedeckt werden.

    I

  2. #22
    Registriert seit
    25.10.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    11

    Standard

    Ja Starangel,

    die heutige Schafe hören nicht auf Jesus Christus Stimme, sie hören lieber auf Prediger Stimme in der Kirche. Viele Christen werden schon mit der Muttermilch aufgesogen und indoktriniert.

    Diese Päpste, Kardinäle und Bischöfe besitzen Milliarden Vermögen Weltweit und Missbrauch in der katholischen Kirche ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wie können wir als Wahre Christen das akzeptieren und noch glauben, dass diese Prediger wahre Lehrer sind ?! Wir kennen doch die Evangelien , Jesus Christus ist gegen Reichtum auf Erden, gegen Heuchelei und gegen alle Verbrechen, vor allem gegen Kinder.

    Das Gnadenkinder-Forum hat Seinen Namen verdient, man spürt hier Frieden und Liebe für alle. Ich bin schon vor vielen Monaten hier registriert, aber ich hatte leider keine Gelegenheit um etwas zu schreiben und ich bin froh , dass heute mit Euch das kann.

    Ich bin seit 7 Jahren in Deutschland, ich fehlt mir manchmal sehr schwer meine Worte zu finden oder von jemandem etwas zu verstehen. Aber für diese Botschaft finde ich meine Worte bei Jesus in Evangelien, ich verstehe Ihm, wenn Er von Seinem Himmlischen VATER spricht.

    Tifawt ist das Licht, das von Jesus Christus kommt und in mir wohnt, ich weiß, dass ich noch einen langen Weg vor mir habe, ich kenne die Bibel nicht ganz, aber mit GOTTES Hilfe möchte ich weiter machen bis zu Ende. Man weiß nie wann man stirbt und ich bitte GOTT, dass ER für diese Botschaft meine Sünde vergibt.

    Liebe Grüße und GOTT sei mit Dir.

  3. #23
    Registriert seit
    25.10.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    11

    Standard

    net.krel,

    für mich gibt es nur einen Weg, Jesus Christus und Seine Lehre, Er müsste grausam am Kreuz leiden und hat Sein Leben für die Menschen geopfert um uns von unseren Sünden zu erlösen und mit GOTT zu versöhnen. Das ist der beste Beweis der Liebe und viele Christen haben Seine Botschaft nicht begreifen.

    Jesus ist nicht das einzige Kind GOTTES, denn er hat gesagt:

    "Selig sind, die friedfertigen; denn sie werden GOTTES Kinder heißen." GOTT sendet Seinen HEILIGEN GEIST an die Friedfertigen und sie werden auch Seine Kinder heißen.

    Ich komme aus Nordafrika und dort beherrscht der Islam. Mohammed ist für mich kein Vorbild. Er hat Kriege geführt, viele Frauen gehabt, sogar ein 9 jähriges Mädchen geheiratet und hat (Ungläubiger) beraubt. Die Auslöschung eines jüdischen Stammes (banū Quraiza), zwischen 600 bis 900 Männer getötet und verteilte den Besitz , die Frauen und Kinder unter den Muslimen. Wer nur glaubt, dass dieser Mann von GOTT ist, dann braucht mann nicht an Jesus GOTT glauben.

    "Die Buddhisten glauben nicht, dass GOTT die Welt erschaffen hat. Sie glauben, dass es das Universum immer gab und dass sich alle Dinge darin in einem ewigen Kreislauf immer wieder neu zusammensetzen. Es geht nichts verloren auch nicht der Geist."

    Es gibt nur Einen GOTT, Der, der Himmel und Erde, das Universum mit Milliarden Galaxien, Planeten und Sternen erschaffen hat. ER ist GEIST, Seine Kraft ist auf Erden und gleichzeitig im Himmel. Jesus Christus kennt Diesen GOTT Der Liebe , wir sollten nur an IHN glauben und das Leben ist kein Zufall!

    Ich wünsche Dir viel Weisheit und GOTT sei mit Dir.

  4. #24
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK - HochSauerlandKreis
    Beiträge
    461

    Standard

    Möge diese Wahrheit aufgedeckt werden.
    Tifawt, was sucht Du denn wirklich: a) die Wahrheit oder b) die Bestätigung Deines Glaubens?

    Was meinst Du denn wo diese Wahrheit zu finden ist? In den gefälschten Bibeln?

    Googel: Die gefälschte Bibel
    * GOTTES Hilfe erreicht uns immer in der Jetztzeit!

    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  5. #25
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK - HochSauerlandKreis
    Beiträge
    461

    Standard

    Jesus Christus ist gegen Reichtum auf Erden
    Wie kommst Du darauf? :-(
    * GOTTES Hilfe erreicht uns immer in der Jetztzeit!

    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  6. #26
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK - HochSauerlandKreis
    Beiträge
    461

    Standard

    Er müsste grausam am Kreuz leiden (stimmt) und hat Sein Leben für die Menschen geopfert um uns von unseren Sünden zu erlösen und mit GOTT zu versöhnen. (stimmt nicht) Das ist der beste Beweis der Liebe und viele Christen haben Seine Botschaft nicht begreifen.
    Jesus hat uns den Weg gezeigt, wie der Mensch sich selbst erlösen kann.
    Gehen muss diesen Weg ein jeder selbst.

    Sie glauben, dass es das Universum immer gab und dass sich alle Dinge darin in einem ewigen Kreislauf immer wieder neu zusammensetzen. Es geht nichts verloren auch nicht der Geist."
    Stimmt

    Es gibt nur Einen GOTT, Der, der Himmel und Erde, das Universum mit Milliarden Galaxien, Planeten und Sternen erschaffen hat. (stimmt) ER ist GEIST, (stimmt nicht) Seine Kraft ist auf Erden und gleichzeitig im Himmel. (stimmt) Jesus Christus kennt Diesen GOTT Der Liebe, (stimmt) wir sollten nur an IHN glauben (stimmt nicht) und das Leben ist kein Zufall! (stimmt)
    ...und GOTT sei mit Dir.
    Was heißt das?
    * GOTTES Hilfe erreicht uns immer in der Jetztzeit!

    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  7. #27

    Standard

    Zitat Zitat von Jerom Beitrag anzeigen
    Tifawt, was sucht Du denn wirklich: a) die Wahrheit oder b) die Bestätigung Deines Glaubens?

    Was meinst Du denn wo diese Wahrheit zu finden ist? In den gefälschten Bibeln?

    Googel: Die gefälschte Bibel
    Hallo Jerom, ist Dir noch nicht die Idee gekommen, dass auch andere ausser Dir erkannt haben wo die Wahrheit in der Bibel steht und wo Texte klar gefälscht worden sind? Du verwendest ja auch gerne Bibelstellen, die mit Deiner Sicht über Wahrheit übereinstimmen.

    Ich habe die Freude, den Schweizer Max Feigenwinter persönlich getroffen zu haben, zur rechten Zeit am rechten Ort mit einem seiner Gedichte konfrontiert worden zu sein....(wenn wir immer nur träumen) von dem sehr weise Worte geschrieben stehen. "Die Wahrheit liegt in Dir" heisst eines seiner Sammelbände und darin spricht er jeden Leser an.

    lg starangel

  8. #28
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK - HochSauerlandKreis
    Beiträge
    461

    Standard

    Sternenengel, danke für den Max Feigenwinter.

    Habe viel Stimmiges entdeckt, aber leider auch folgendes:

    Ich glaube an einen väterlichen Gott,
    der nicht nur Vergebung verlangt,
    sondern auch barmherzig vergibt,
    der zu mir ja sagt,
    weil und wie ich bin.
    :-(

    und darin spricht er jeden Leser an.
    Wirklich?
    * GOTTES Hilfe erreicht uns immer in der Jetztzeit!

    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  9. #29

    Standard

    Hallo Tifawt

    stimme Dir bzgl. Mohammet zu daß es nicht in Einklang mit Gott stand/steht... Krieg zu führen.

    Das war ein schwerer Fehler damals von Mohammet.


    Wo ich Dir nicht so recht zustimmen kann ist:

    Er müsste grausam am Kreuz leiden und hat Sein Leben für die Menschen geopfert um uns von unseren Sünden zu erlösen und mit GOTT zu versöhnen. Das ist der beste Beweis der Liebe und viele Christen haben Seine Botschaft nicht begreifen.
    Denn glauben nicht gerade das sogar sehr viele Christen? Also ich meine schon.


    Persönlich glaube ich nicht daß der Kreuztod Jesus etwas mit dem erlösen von Sünden zu tun hatte.

    Auch betrachte ich die Ermordung Jesus am Kreuz nicht als Liebesbeweis... weder von Gott noch von Jesus.


    Gott sandte Jesus, zumindest in meinen Augen, aufjedenfall aus Liebe zu uns Menschen.

    Aber nicht daß er leiden musste (wenngleich das unvermeidbar war) sondern um die Menschen damaliger Zeit von den vorherrschenden Irrlehren zu erlösen.

    Und daraufhin brachten die Vertreter der damaligen Irrlehren Jesus dann auch um... bzw. fädelten alles so sein.

    Andere Irrlehrer wiederum bastelten aus diesem Geschehen dann die Idee daß der Glaube daran, der Glaube an den Kreuztod, angeblich Sünden wegwischen... bzw. vergeben würde.

    Das aber war, in meinen Augen, niemals die Botschaft von Jesus.

    lg Net.Krel
    Geändert von net.krel (31.12.2018 um 02:35 Uhr)

  10. #30

    Standard

    Zitat Zitat von Tifawt Beitrag anzeigen
    Jerom,

    ich habe die Wahrheit in den vier Evangelien gefunden, ich spreche mit Christen, die Jesus Christus anbeten. Sie brauchen Hilfe, weil sie Jesus nicht verstehen, wenn Er von Seinem Himmlischen VATER spricht. Für diese Wahrheit mit GOTTES Hilfe, möchte ich friedlich kämpfen.

    Möge diese Wahrheit aufgedeckt werden.

    I
    Hallo Tifawt, Ich kenne auch viele "Gläubige/Wiedergeborene Christen" welche Jesus als wahren Menschen und wahren Gott wohl anbeten, lobpreisen, anhimmeln, aber erkennen lassen, dass sie Jesus NICHT wirklich glauben, dass der allein wahre GOTT, somit der einzig glaubwürdige GOTT in der Bibel ihn, Jesus dereinst beauftragt hat, ihn, den Jesus VATER im Himmel nennt auf Erden und insbesondere zuerst in Israel bekannt zu machen. (dessen Willen = gelebte,tätige Liebe, kostenlosen Vergebungsvorgaben ohne Blutvergiessen = eigene Vergebungsbereitschaft gegenüber reuigen Sündern)

    Dies, weil ja gerade dort zu Mose Zeiten den jüdischen Glaubensgeschwistern falsche, ja gottlose Gesetze aufdoktriniert wurden, die solche, die z.B. Steinigungen durchführten zu eigentlichen Sündern werden liessen. (Jesus sagte ja zu solchen, wer frei von Schuld, werfe den 1. Stein...nachdem er auf die Erde geschrieben hatte...DU SOLLST NICHT TÖTEN...was sie das Steinigungskommando eigentlich hätte wissen müssen)

    Jene Gläubigen/Wiedergeborenen Christen, die ich persönlich kenne, bezeugen ja, dass der Gott der Christen, der Gott der Bibel sei und beziehen ja damit jenen HERRN der ja die Todesstrafe und den Opferkult bei den Israeliten einführte und sie für Kriegszwecke aus Aegypten holte und es not-wendig machte, dass der allein wahre GOTT nebst all jenen Propheten die er sandte, die dann von den Vätern der Schriftgelehrten umgebracht wurden, auch noch Jesus sandte. Das Gleichnis von den bösen Weingärtnern weist ja darauf hin, was GOTT davon hielt, dass man sogar nicht zurückschreckte, den Erben zu töten, statt ihm den Respekt entgegenzubringen, der dem Sohn des Besitzers gebührt hätte.

    Die Wahrheit über GOTT, unseren VATER im Himmel hat schon vielen einstigen altkirchenväterdogmatisch belasteten Gläubigen ein LICHT aufgehen lassen, worauf es Jesus damals ankam. Abkehr von sinnlosem vermeintlich gesetzlich verlangtem Töten so auch allgemein von in Wahrheit gottlosem, bewusst verletzendem (psychisch/physisch) Verhalten, um eine -fast- ebensolche innige GOTTVERBUNDENHEIT eingehen und beibehalten zu können, wie er es tat und sich für seine jüdischen Glaubensgeschwister wünschte und allen andern Menschen auf der Erde..

    lg starangel,
    Geändert von starangel (31.12.2018 um 08:42 Uhr)


 

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •