Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Grüß Gott

  1. #11
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    719
    Blog-Einträge
    3

    Standard


    Grüß Gott

    Wieder einmal bin ich hier, um von unserem Himmlischen Vater zu schreiben,
    sowie von Jesus Christus, als seinem Sohn zu berichten,
    zu uns in diese Erde gesendet den Weg zu ebnen,
    auf welchem wir in die Bereiche der Himmel Gottes kommen können,
    aus denen wir uns selber einstmals entfernten,
    möglicherweise ohne zu ahnen,
    auf was wir uns da eingelassen hatten.

    Nun Jesus Christus uns den Weg geöffnet hat:
    "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das ewige Leben."
    Sollte es für uns ein Leichtes sein,
    diesen Weg zu finden und zu gehen.
    In vier Evangelien ist es beschrieben.

    In diesem Falle beginnt es mit der Geburt
    des Bewußtseins Gottes in der Welt,
    folglich in uns Menschen.
    Dieses Gottesbewußtsein annehmen,
    bedeutet Christus annehmen und leben.

    Dies ist Sinn dieses Lebens.

    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  2. #12
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    719
    Blog-Einträge
    3

    Standard


    Grüß Gott


    Vom Gedanken her getragen kommt die Kraft
    und des Wortes Macht.





    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  3. #13
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    719
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Grüß Gott

    Die Waage

    Auf meinen Wanderungen, bin ich auch einmal einen Waldweg entlang gegangen.
    Irgendwann verspürte ich Rauch, ein Geruch von verbrennendem Holz. Ich gelangte auf eine Lichtung. Hier wohnte ein Köhler.


    Weil es gerade Mittag war, die Sonne schien warm und hell vom Himmel, saß er vor seinem Häuschen auf einer Bank.
    Hinter dem Häuschen stand ein großer Eichenbaum, durch dessen Blätter das Sonnenlicht in Streifen leuchtete und punktförmige Muster auf der Erde bildete.
    Vor sich hatte er einen kleinen hölzernen Tisch, roh zugearbeitet, aber auf dem Tisch stand eine Apothekerwaage.
    In der einen Waagschale lagen schwarze Kohlen.
    Sie wogen schwer und ließen sie ganz am Boden liegen.
    Die andere Waagschale war fast leer.
    Nur einige kleine goldene Körnchen lagen darin, nicht fähig, ein Gegengewicht zu sein.
    Doch gerade auf diese strahlte durch die Blätterlücken ein heller Sonnenstrahl, während die andere im Schatten lag.


    Nun entnahm er der einen Waagschale ein kleines Stückchen Kohle und begann es zu polieren.
    Es dauerte eine Weile, dann fing es an zu glänzen und, wie rätselhaft, es wurde zu einem kleinen goldenen Körnchen, welches er dann in die andere Waagschale legte.


    Ich gehe hin, grüße ihn und sehe seiner Tätigkeit eine Weile zu.
    Schließlich frage ich ihn, was er da bewirkt und wie es sein kann, daß aus Kohle goldene Körnchen werden.


    Er sieht mich erstaunt an und fragt:


    ,,Das willst du wissen und kennst doch die Antwort? Gut! Du willst es von mir hören.

    Diese schwarze Kohle symbolisiert die Disharmonien des Menschen zur Finsternis.
    Nun gehe ich, sein Geist, daran, die Harmonien zu verändern, bis diese wieder mit mir, dem Göttlichen Geist, in Harmonie sind.
    Stück für Stück, hier ein bißchen und dort etwas mehr.


    Irgendwann, ob bald, ob später,wird das goldene Leuchten überwiegen, dann sind die Göttlichen Harmonien stark genug geworden, den Menschen wieder in das Land des Lichtes zu bringen.

    Ein solcher zählt dann zu den Erlösten."



    Ich bedanke mich bei ihm und gehe meinen Weg weiter, auf dem die Sonne hell und klar leuchtet.




    Geändert von GLASGRAL (07.02.2020 um 18:07 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    719
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Grüß Gott

    Wie seltsam,
    Am 17.01. gegen 6Uhr,
    im Jahre 2020,
    meine Geburtszeit,
    waren 1923 Benutzer gelichzeitig online.
    ?
    Da es keine Zufälle gibt,
    wie kommt es zustande?



    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben


 

Ähnliche Themen

  1. Aloha!/Hallo/Hy und Grüß Gott
    Von Dini1998 im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 22:48
  2. Grüß Gott, Shalom und Hallo!
    Von Bitschubser im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 17:54
  3. Grüß Gott!
    Von Peleda im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 15:19
  4. ENTHEOS sagt "Grüß Gott"
    Von ENTHEOS im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 19:53

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •