Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Mauritius
    Beiträge
    246

    Standard Der Coronavirus, mehr als ein Geschäft.

    Dass mit diesem Virus den Leuten weltweit Angst gemacht wird, ist
    bekannt. Andere aber sagen dass die Zahlen der erkrankten Virusopfern
    in Wirklichkeit viel höher seien.
    Wie immer weiß man nicht, wem man glauben soll, andere wiederum
    behaupten sogar, man hätte diesen Coronavirus absichtlich verbreitet,
    weil man damit die Menschheit umbringen wolle, weil diese zu groß
    geworden ist.

    Gehen wir in die Geschichte zurück, so sehen wir, das von höheren
    Instanzen oder Mächten Leute massenweise umgebracht wurden.

    Bei der Sintflut hatte Gott fast alle Menschen ertränkt.

    Bei Sodom und Gomorrha lies Gott Feuer und Schwefel vom Himmel regnen.
    Atombombe?

    In sumerischen Keilschriften liest man, dass die Menschen großen Lärm
    machten, deshalb hätten die Götter Anunaki usw. nicht schlafen
    können. Deshalb hatten sie befohlen, dass man ihnen nicht genügend
    Wasser und Nahrung gebe solle, damit viele verhungerten. (Zacharias
    Sittchin.)

    Als der König David regierte, tötete Jehova die Leute mit Pest.
    2.Samuel 15, nach 1.Chronik 21 war es Satan.
    15*Da gab der HERR die Pest in Israel, vom Morgen an bis zu der
    bestimmten Zeit. Und es starben von dem Volk, von Dan bis Beerscheba,
    70 000 Mann.*16*Und als der Engel seine Hand über Jerusalem
    ausstreckte, um es zu vernichten, da hatte der HERR Mitleid wegen des
    Unheils, und er sprach zu dem Engel, der unter dem Volk vernichtete:
    Genug! Ziehe jetzt deine Hand ab!

    Könnte es nicht sein, dass sich heute solche abscheulichen Schandtaten
    wiederholen könnten, da die Christenheit heute doch mit Jehova
    verbunden ist, und er ist auch in der Bundesverfassung erwähnt.

    In Guidestones*im US-Bundesstaat*Georgiageorgia befindet sich ein
    Monument*aus*Granitstein. Eine Inschrift mit zehn Richtlinien ist in
    die massiven Steinblöcken in acht modernen Sprachen eingeschlagen. Es
    ist fast zwanzig*Fuß*(etwa 6*Meter) hoch, besteht aus sechs
    Granitplatten und wiegt fast 100*Tonnen. Die Inschrift lautet:
    „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht
    mit der Natur. Lenke die Fortpflanzung weise, um Tauglichkeit und
    Vielfalt zu verbessern. Vereine die Menschheit mit einer neuen,
    lebenden Sprache“

    Wollen diese „unbekannten“ die das Monument gebaut haben jetzt
    wirklich ernst machen und die Chinesen ausrotten?
    ****************************************

    Möchtest du auch noch meine Geschichten lesen?

    https://www.e-stories.de/view-autoren.phtml?calle

  2. #2

    Standard

    Zwar ist es nun einige Zeit her und die Welt "normalisiert" sich wieder ein wenig. Doch auch jetzt kann ich nur appellieren, dass die Corona Pandemie eine Chance für die Welt ist. In der Vergangenheit gab es bereits Pandemien und Seuchen, während denen viele Menschen zum Glauben kamen.


 

Ähnliche Themen

  1. Das Geschäft mit dem Tod
    Von Fisch im Forum Off-Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:07

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •