Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Kinder Gottes

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    1.316
    Blog-Einträge
    6

    Standard Kinder Gottes



    Du Kind Gottes…

    Wie ist es, ein Kind Gottes zu sein?
    Wie wird ein Mensch zu einem Kinde unseres uns liebenden, himmlischen Vaters?
    Dies versuche ich hier zu beantworten.

    Es steht geschrieben,: Die Wahrheit wird euch befreien.

    Und:
    „Ihr sollt werden wie Gott.“

    Jesus antwortete ihnen:
    Steht nicht geschrieben in eurem Gesetz:
    "Ich habe gesagt: Ihr seid Götter"? Johannes 10.34

    „Darum sollt ihr vollkommen sein,
    gleichwie euer Vater im Himmel vollkommen ist.“ Mat5,48

    Wir bezeugen:
    Jesus Christus ist der Sohn Gottes
    unseres Himmlischen Vater,
    von Gott in diese Welt gesendet,
    um uns hier heraus zuleiten.
    „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, keiner kommt zum Vater denn durch mich.“ Joh 14,6

    Und wir sprechen: Lieber Himmlischer Vater, sei mir armen Sünder gnädig.“

    Die Gnade ist in Gott und wer in Gott ist, der ist in Gnade.

    Die Wahrheit ist in Gott und wer in Gott ist, der ist in Wahrheit.

    Die Freiheit ist in Gott und wer in Gott ist, der ist in Freiheit.

    Die Liebe ist in Gott und wer in Gott ist, der ist in Liebe.


    Wer nun in Harmonie ist mit Wahrheit, Freiheit, Liebe,…,
    es gibt noch viele weitere ethische Tugenden und Eigenschaften,
    ist ein Kind Gottes, also unseres lieben, himmlischen Vaters.

    Ständig dann, wenn wir in Harmonie sind mit den ethischen Tugenden,
    sind wir in Jesus Christus und damit im Gott.
    Verlassenem wir diese ethischen Tugenden.
    So verlassen wir unseren Christus und werden zum Sklaven der Hölle.
    Diese Sklaven müssen dann Frondienste leisten
    und im Schlamm und Dreck vor den Füßen ihres Herrn
    umher kriechen und um eine Gnade betteln, die ihnen nicht wird.


    Ein Kind Gottes hingegen bleibt beständig im Frieden und der Liebe Gottes.
    Sollte eines dabei sein, das in den Schlamm fällt,
    so wird Gott es herausheben und zu ihm sprechen:

    „Du sollst dich nie wieder in den Dreck werfen!
    Ich will, das du aufrecht vor mir stehst, als mein selbständiges, freies Geschöpf.“

    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    1.316
    Blog-Einträge
    6

    Standard


    Grüß Gott

    Joh 1,12 Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden: denen, die an seinen Namen glauben,

    und diese Kinder Gottes können das Weltgeschehen beeinflussen,
    mit bewußtem Willen,
    mit bewußtem Wunsch.

    -Was ihr wünscht, will ich euch erfüllen."
    Spricht Jesus Christus


    Doch wer glaubt noch an Jesus Christus?
    Sie setzen die Maske (ffp2) der Verführung auf
    und verlassen ihr Heil!

    Und unser Heiland Jesus Christus sprich:
    "Warum kommt ihr erst zu mir
    und dann verlaßt ihr mich wieder?"

    Wie wollt ihr weiterhin Gottes Kinder sein?
    Lieber Himmlischer Vater, sei mir armen Sünder gnädig.






    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  3. #3
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    1.316
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Grüß GottBevor der Hahn kräht… Wie ist es denn heutigentages (24.09.2022) mit dem „Mundschutz“? Dieser Atembehinderungsmaske? Die voller Schadstoffe sitzt welche Körper, Seele und Geist benebeln! Wir sind Christen! Christen, die in ihrer Konfirmation oder Kommunion, sich zu Jensus Christus bekennen und gehören wollen. Und nun nehmen diese Christen die Satans-Untertäigkeits-Sklaven-Foltermaske an? Wieso verleugnen Christen ihren Christus? Mt 26,34 "Ich versichere dir" (Petrus), erwiderte Jesus, "noch heute Nacht, noch bevor der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen." Was bedeutet es denn, wenn der Hahn kräht? Von jeher gilt es als Weckruf. Ein neuer Tag beginnt und der Schlaf ist beendet. Die Menschen erwachen! Wann erwacht denn nun endlich Mensch und Menschheit vom Todesschlaf? Wann wird Mensch wach? Erst wenn ein jeder seinen Christus dreimal verleugnet hatte? Danach komm das Erwachen und jeder wird bitterlich weinen! Mt 26,75 Da erinnerte sich Petrus an das, was Jesus zu ihm gesagt hatte: "Bevor der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen." Und er ging hinaus und fing an, bitterlich zu weinen. Diese Verleugnung Christi soll nie wieder geschehen!
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  4. #4

    Standard

    Eigentlich hab ich mir ja vorgenommen mit Ueberzeugungs-Nazis dessen Christus angeblich im Jahre 3000 per Ufo auf der Erde landen wuerde... nicht mehr zu Kommunizieren... seis drum.

    Jesus wird nicht mehr auf Erden erscheinen. Egal ich welcher Form auch immer.

    Das sog. "Zweite Kommen Christi" war niemals koerperlich / auesserlich gemeint.

    Es waren (und sind) jene denen das geistliche Verstaendnis fehlt die das (und vieles anderes) staendig ausserlich deuten.

    Zuvor waren es die Pharisaer und Tempelpriester mit ihren total-verzerrten Messias-Bild (daher sie Jesus nicht [an]erkannten) die alles falsch verstanden.

    Und nur ein paar Generationen nach Jesus Tod schlich sich der selbe verstockte Geist auch bei der Nachfolge-Bewegung von Jesus ein.

    Sie verkauften ihre Seele an die roemischen Kaiser... die allesamt Kriegsherren und und somit schwere Verbrecher waren... und so entstand die angeblich "einizge offizielle authorisierte Kirche Christi"... die rkk. Nichts falscher als das.

    Natuerlich war (und ist) sie es nicht. Noch nie gewesen. Sie war (und ist bis zum heutigen Tag) einfach nur ein Kontrollsystem das durch und durch auf Unwahrheiten, Pharisaertum und Machtmissbrauch basiert.

    Ihr Christus-Bild ist das gleiche wie das Pharisaeische. Das gleiche wie das der Zeugen Jehovas... ebenso aller Evangikalen und aehnliche sog. "Freikirchliche" Sekten.

    Ein Christus... ein "Retter"... ein "Erloeser" der physikalisch am Tag X auf Erden erscheint und dann alles stellvertretend fuer "die Seinen" zu Gold verwandelt.

    Ebenso ein Christus der einem nach dem Tode alle Suenden angeblich vergibt ... aber nur diejenigen die ihn als "Opferlamm"... zu Lebzeiten "annahmen".

    Das alles ist nichts anderes als das At-Tieropfer Prinzip aus AT Zeiten... immer noch warten diese auf einen Messias auf dass er doch dann Endlich die Weltherrschaft uebernimmt.

    Die Wahrheit ist: Darauf kann man bis zum Sankt Nimmerleins-Tag warten. Jesus hat es damals nicht getan. Und wird es auch in Zukunft nicht tun.

    Deswegen wurde er (leider) von der kritischen Masse damals abgelehnt... weil er ihre (obige) Erwartungen des Messias nicht erfuellte.

    Das gleiche aber heute auch noch: Sage zB einen Evangelikalen (oder ueberzeugten Katholiken) dass Jesus ihm seine Suenden nicht vergibt aufgrund "des Glaubens"... dass sein Kreuztod kein Suendenvergebungs Opfertod war... dass es auch kein ausserliches zweites Kommen Christi geben wird... dass Jesus nicht der "einzige Sohn Gottes" war/ist... Sondern dass der Mensch all das selbst schaffen muss.

    Fast alle... wenn nicht gar alle... wuerden diese Aussagen sofort automatisch ablehnen.

    Genau das geschah damals auch als Jesus noch auf Erden war.

    Die meisten lehnten ihn ab weil er obiges alles verneinte. Er verneinte den Opferritus. Er verneinte ihren Wunsch nach Weltherrschaft... er verneinte dass sie angeblich das "auserwaehlte Volk" seien... er verneinte ihre "Pseudo-Gott" Gesetze wie zB ihre Steinigungen und ihre Essensvorschriften etc pp...

    Und so wuerde es heute immer noch geschehen.

    Das heutige offizielle (katholisch/evanglisch) und aber auch "inoffizielle" Christentum (zB Evanglikalismus, Freikirchen-Sekten, Zeugen Jehoves etc.) ... ist nichts weiter als die Fortfuehrung des Pharisaer- und/oder Tempelpriestertums aus damaligen Zeiten samt dem komplett-verzerrten Christus- und Gottesbild (Stichwort: Strafender Gott der per Opfer besaenftigt werden muss) ... lediglich nur im anderen Gewandt.

    Die geistigen Strukturen (vor allem der Opferglaube und der Strafgott) jedoch sind die gleichen.

    Das Kreuz ist in Wahrheit ein... oder besser gesagt: Das Anti-Christliche Symbol schlechthin.

    Kein einziger Nachfolger Jesus der ersten Generationen hat es als Symbol seines Glaubens angesehen. Ganz im Gegenteil.

    Keiner trug es als Schmuckstueck. Niemals. Das alles kam erst spaeter auf mit der "Religioesisierung" der Lehre Jesus durch eine falsch... Pseudo-Christliche Bewegung die spaeter dann zur roemischen Staatskirche ernannt wurde.

    Kein einziger echter Nachfolger von Jesus von Heute schmueckt sich mit dem Kreuzsymbol. Noch haengt er das Kreuz irgendwo auf. Noch glaubt er auch nur eine Sekunde an die dahinterliegende Theologie der angeblichewn Suendenvergebung durch den Glauben an das "Opferlamm Jesus".

    Ein echter Nachfolger Jesus Heute... wird von den meisten Christen heute genauso abgelehnt wie damals die Schueler von Jesus von den meisten damaligen Schuler der Pharisaer und Tempelpriester.

    Die einzige Stroemung im Christentum ist die mystische Stroemung die davon nicht (zumindest nicht all zu stark) betroffen ist.

    Und die kennt kaum jemand.
    Geändert von net.krel (29.09.2022 um 08:22 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    1.316
    Blog-Einträge
    6

    Standard


    Grüß Gott

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    net.krel :
    Eigentlich hab ich mir ja vorgenommen mit Ueberzeugungs-Nazis dessen Christus …………………
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nazi - dein Haßziel?


    Schön, das du dich für uneigentlich entschieden hast!

    Vielleicht findet sich hier ein Weg tatsächlich über „meinen“ Freund Christ zu sprechen?


    Zuvor würde ich es als sinnvoll ansehen, wenn du deinen Haß besiegen würdest.
    Dieses deine Seele von innen her verzehrende Höllenfeuer.


    Jesus Christus bringt Frieden, Freiheit und Wahrhaftigkeit. Heilung und Erlösung - Harmonie.
    Dieses und vieles mehr wurde dazumal ans Kreuz genagelt.
    Die Hölle hoffte auf diese Weise Gott von dieser Welt zu verbannen.
    Ein heftiger Fehlschlag.




    Und du läßt Höllenfeuer in dir zu? Den Haß?


    Haß ist immer gegen Christus gerichtet!


    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    1.316
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Ich hatte eben unbedacht gelassen:

    Nicht (
    Ueberzeugungs-Nazis dessen Christus...)

    sondern:
    überzeugter Christ der fälschlicher Weise als nazi angesprochen wird!


    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  7. #7

    Standard

    Holocaust-Abstreiter...

  8. #8
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    1.316
    Blog-Einträge
    6

    Standard


    1933.JPG


    499 682 davon sollen 6.6 Millionen umgebracht worden sein?
    Differenz: 6.100.318 die fehlen.
    Wurden die eingeflogen oder sind angereist?

    Erkläre mir bitte die Differenz!


    Im Übrigen muß ich dich zurechtweisen.
    Schon wieder auf dem Hasstrip.
    Unser Heiland Jesus Christus spricht:
    Mt 22,39 Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«

    3. Mose 19,17 (Lutherbibel 2017)



    Du sollst deinen Bruder nicht hassen in deinem Herzen, sondern du sollst deinen Nächsten zurechtweisen, damit du nicht seinetwegen Schuld auf dich lädst.
    Jak 5,6 Ihr habt den Gerechten verurteilt und getötet, und er hat euch nicht widerstanden.

    Lk 6,37 Hört auf, andere zu verurteilen, und ihr werdet auch nicht verurteilt werden.
    Hört auf, andere zu tadeln, oder es wird euch ebenso ergehen.
    Vergebt, und euch wird auch vergeben werden.

    Überdenke dein Handeln ob es besser wäre sich anderen Menschen in Freundlichkeit und Frieden zu nähern.
    Was da geschrieben wurde von dir ist wie ein Kreislauf in einem Gefängnishof,
    den zu erste verlassen wirst, wenn du deinen Haß verläßt!

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  9. #9

    Standard

    Rassist...

  10. #10
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    1.316
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Rassismus – was ist das?


    Hier wird man auch gerne als Rassist beschimpft. Dabei, was ist das eigentlich?


    Als Gott diese Welt erschuf, entstanden sehr viele Arten.

    Also auch Rassen.

    Steine, Felsen, Pflanzen, Insekten, Tiere, Menschen, wobei es einige spezifische Bezeichnungen gibt.
    Erst bei Tieren und Menschen kommt der Begriff Rasse in Gebrauch.
    Gott erschuf also auch Tierrassen und Menschenrassen.

    Darin ist eine Göttliche Ordnung zu erkennen.

    Auch wir Menschen achten, zum Beispiel bei Hundezüchtungen auf die Rassenzugehörigkeit.
    Rein muß der Stammbaum sein, ohne fremde Rassenvermischung.
    Desgleichen bei Zuchtpferden, deren besonderes reine Rasseauswahl zu Ergebnissen führt, die hochgesteckte Ziele erreichen lassen.

    Es sind also diejenigen,
    den Kuratoren gleich,
    welche die von Gott gewollte und eingerichtete Rassenvielfalt, erhalten wollen.


    Dies Menschen nun, die etwas Gutes,
    von Gott eingerichtetes, pflegen,
    erhalten und verbessern wollen,
    werden als Rassisten bezeichnet.


    Gibt es Rassisten, so gibt es auch Antirassisten.
    Das sind jene, welche die göttliche Ordnung, wie ein Diabolo, vernichten wollen.


    Wieder einmal erkennen wir,
    wie Menschen,
    die etwas Gutes,
    Göttliches erhalten wollen,
    als bösartig hingestellt werden,
    während sich die Zerstörer
    in heuchlerischer Weise in weißer Weste präsentieren.



    Und Nazi, also Verbrecher, werde ich auch genannt,
    so wie Jesus Christus denn auch als Nazi bezeichnet wird.

    Jesus Christus spricht:
    Mt 25,40 Und der König wird antworten und zu ihnen sagen:

    "Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. "


    Jesus Christus ist Träger aller ethischen Tugenden.
    Die Wahrheit, Freiheit, Heilung, Liebe

    und alle ethischen Tugenden wurden mit Jesus Christus

    vor etwa 2000 Jahren ans Kreuz genagelt.



    Doch überall, wo Christen sind,

    da ist auch Jesus Christus

    und mit ihm alle ethischen Tugenden.


    Dies ist natürlich ein arges Ärgernis für jeden Atheisten, also Feind Gottes.

    Es wird versucht mit allen nur erdenklichen Tricks

    und anstacheln niedergeistiger Emotionen

    um uns Christen, Kinder Gottes, zu verführen und dann zu vernichten.


    Und weil dieses Ansinnen scheitert,

    werden Hassreden, Verleumdungen und Schlecht Reden eingesetzt. …


    Ich hatte gedacht, da kann geholfen werden,

    weil dort Unklarheiten zu erkennen waren, doch vergebens.

    Es wird nur nach verblendetem Hass gehandelt und gedacht.


    Ich habe es in Liebe versucht,

    mit Nachsicht und Freundlichkeit.

    Habe Frieden gegeben und Verständnis,

    Wahrheit vermittelt

    und erhielt Hass und Feindschaft.


    Darum nun dies:
    Das Gleichnis vom Feigenbaum Lukas 13, 6 - 9
    6 Er sagte ihnen aber dies Gleichnis
    :
    „Es hatte einer einen Feigenbaum,

    der war gepflanzt in seinem Weinberg,

    und er kam und suchte Frucht darauf und fand keine.


    7 Da sprach er zu dem Weingärtner:

    Siehe, drei Jahre komme ich und suche Frucht an diesem Feigenbaum und finde keine.

    So hau ihn ab!

    Was nimmt er dem Boden die Kraft?


    8 Er aber antwortete und sprach zu ihm:

    Herr, lass ihn noch dies Jahr, bis ich um ihn herum grabe und ihn dünge;

    9 vielleicht bringt er doch noch Frucht; wenn aber nicht, so hau ihn ab.“


    Das Jahr ist vergangen.


    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben


 

Ähnliche Themen

  1. Kinder Gottes durch den Glauben
    Von Bibeltreuer-Christ im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 08:18
  2. Rassismus: «Wir sind alle Gottes Kinder»
    Von GnaKi-Team im Forum Mitten im Leben
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 07:41

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •