Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Junia Gast

    Standard Christus, war er verheiratet?

    Ich hörte immer wieder in diversen Fernsehsendungen oder las in Artikeln und Büchern, und das schon lange vor dem "Da Vinci Code", dass Christus verheiratet gewesen sein soll. Wenn es stimmt, welche Konsequenzen hat das für das Christentum?

    Katholische Kirche:

    Priester dürften heiraten und Kinder bekommen.

    Und für wen noch? Welche Änderungen in welcher Kirche?

  2. #2
    herold Gast

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Junia Beitrag anzeigen
    Ich hörte immer wieder in diversen Fernsehsendungen oder las in Artikeln und Büchern, und das schon lange vor dem "Da Vinci Code", dass Christus verheiratet gewesen sein soll.
    ach was!

    er ist erst verlobt. die hochzeit steht noch aus. einladungen sind noch immer erhältlich.

  3. #3
    Junia Gast

    Standard

    Zitat Zitat von herold Beitrag anzeigen
    ach was!

    er ist erst verlobt. die hochzeit steht noch aus. einladungen sind noch immer erhältlich.
    Willst du ihn heiraten? Prima, dann mach ich die Trauzeugin!

  4. #4
    herold Gast

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Junia Beitrag anzeigen
    Willst du ihn heiraten? Prima, dann mach ich die Trauzeugin!
    trauzeuge wird el shaddai sein.
    du kannst höchstens als braut und gast daran teilnehmen, wenn du denn das willst.

  5. #5
    Chawera Gast

    Standard

    Hallo junia,

    welche Konsequenzen hätte es denn für dein Denken über Jeshua?
    doch weil du zuerst gefragt hast, will ich dir meine Gedanken gern mitteilen.

    Ich denke für mich persönlich hätte das, selbst wenn er verheiratet gewesen wäre ( was ich persönlich nicht glaube) , gar keine Konsequenzen.
    Das Eigentliche an IHM bliebe davon gänzlich unberührt:
    seine Beziehung zu JHWH
    seine Aufrichtigkeit
    seine Liebe, Geduld, Gnade, Barmherzigkeit

    ( ich hörte auch irgendwann schon, wie du, von solchen Dingen, Maria Magdelena oder ähnliches als seine Frau... etc)

    Das, was sein "Lebenssinn" war als Mensch, hat er in meinen Augen perfekt erfüllt- warum sollte ich spekulieren, worauf ich keine Antworten brauche.
    Es würde für mich persönlich NICHTS ändern.

    Ob für irgendwelche Kirchen oder ähnliches, vvermag ich nicht zu beurteilen, da ich nicht in diesen Dingen lebe.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend und
    Shalom

  6. #6

    Standard

    über sein Leben zwischen 14 und 30 steht nichts in der Bibel.
    Gut möglich, dass er dazwischen verheiratet war.
    Ich finde nur, dass ein Christ, den das aus der Bahn werfen würde, kein allzu gläubiger Christ ist.
    Was wäre denn dann anders?
    Er hätte Nachkommen. Warum nicht?
    Er hätte seine Sexualität ausgelebt. Warum nicht?
    Also: warum nicht?

    Wer will behaupten, zu wissen, was Jesus in diesen Jahren machte?
    Und worauf gründet sich denn dieses Wissen?
    Wer an das Gute im Menschen glaubt, der bewirkt das Gute im Menschen. >HIER KLICKEN<

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von Junia Beitrag anzeigen
    Ich hörte immer wieder in diversen Fernsehsendungen oder las in Artikeln und Büchern, und das schon lange vor dem "Da Vinci Code", dass Christus verheiratet gewesen sein soll. Wenn es stimmt, welche Konsequenzen hat das für das Christentum?

    Katholische Kirche:

    Priester dürften heiraten und Kinder bekommen.

    Und für wen noch? Welche Änderungen in welcher Kirche?

    Hallo Junia,

    ob Jesus verheiratet oder ledig war? Davon steht in der Bibel nirgends was.
    Es war wohl auch nicht wichtig, darüber zu schreiben.
    Vielleicht war es für die, die die Evangelien schrieben, auch ganz selbstverständlich, falls er doch eine Familie hatte.
    Da wir es nicht wissen, brauchen wir auch gar nicht darüber zu spekulieren. Es bringt auch nichts.
    An seinem Leben, seinem Wirken, seiner Botschaft ändert das doch gar nichts, ob er verheiratet war oder nicht.
    Und an meinem Glauben ändert das auch überhaupt nichts.

    Und da du was von den Priestern der katholischen Kirche schreibst, deren Ehelosigkeit hat damit gar nichts zu tun, das hat andere Gründe.

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von hagalil.com

    Eine Gemeinde, die einen Rabbiner anstellt, prüft – wie jede Firma, die einen Manager engagiert - seine Lebensführung. Dazu gehört:

    als eine wichtige Norm der jüdischen Religion das biblische Gebot "seid fruchtbar und mehret euch". Von einem Rabbiner wird erwartet, dass er Frau und Kinder hat.

    Bezeichnend für das Judentum war seit der biblischen Zeit die positive Einstellung zum Leben. Das beinhaltet auch die bejahende Einstellung zum Geschlechtsverkehr, die im Talmud eindeutig zum Ausdruck kommt.

    Eine Gemeinde wird kaum einen Ledigen als Rabbiner anstellen.

    http://snurl.com/f9iiu
    Es ist also mehr als wahrscheinlich, dass Jesus (Jeshua) verheiratet war. Der Gedanke daran befremdet mich aber nicht, sondern macht mir den Rabbi Jeshua im Gegenteil noch sympathischer. Schade nur, das über das Verheiratetsein Jeshuas geschichtlich nichts nachgewiesen ist, denn damit hätte die katholische Kirche wirklich keinen Grund mehr, am Zölibat festzuhalten.

    Shalom
    Ingo

    Schönheit ist eines der seltenen Wunder, die unsere Zweifel an Gott verstummen lassen.

    (Jean Marie Anouilh)


  9. #9
    manlovi Gast

    Standard

    Schwieriges Thema!

  10. #10
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Hätte Jesus alle Gebote erfüllt, müsste er auch verheiratet gewesen sein.

    Ein lediger Rabbi, mit 30 Jahren wirkt grundsätzlich schon mal eher fragwürdig und absonderlich. Da dies aber in den Evangelien nirgends zur Sprache kommt, kann man es durchwegs als Voraussetzung betrachten, dass es so war.


    Aber man weiss es nun mal schlichtweg nicht, ob ja oder nein. Aber kommt es darauf an? Jesus lehrte ja den Glauben an den einen und einzigen Gott, die Lehre der Torah, nichts neues und dem entgegengesetztes. Er war kein Religionsstifter/gründer. Was hat die Kirche noch wirklich mit seiner Lehre zu tun?


    Lehit

    Alef


 

Ähnliche Themen

  1. In Christus sind wir...
    Von neueschoepfung im Forum Weisheiten
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 12:21
  2. In Christus haben wir...
    Von neueschoepfung im Forum Weisheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 07:17
  3. Die Bedeutung Christus in uns
    Von Medina im Forum Jesus
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 07:51
  4. Christus in uns
    Von MarcoP im Forum Poesie / Geschichten / Weisheiten / Musik / Film / Literatur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 09:57

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

War Jesus verheiratet

war jeshua verheiratet

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •