Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    maiby Gast

    Standard User mögen oder nicht?

    Ich mag dich oder nicht? - Für mich gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Hinter jedem User stecken Lebenserfahrungen und Meinungen, die mir gefallen und manchmal auch nicht. Aber wesentlich zur Entscheidung bei trägt in wie man sich begenent.
    Ich bin gerne hier gerne im Forum. Vielleicht auch manchmal zu lange, denn der Austausch mit einigen bereitet mir sehr viel Freude. In nette und interessante Gespräche hab auch ich schon einiges gelernt. Dafür bin ich sehr dankbar. Doch es steigert sich einiges, dass mir nicht gefällt, was mich sehr nachdenklich stimmt.
    Möglicher weise bin ich da nicht alleine mit dieser Empfindung?

    Im Chat werden Nachrichten übermittelt. Sie beinhalten neben dem Sachinhalt; Informationen über Beziehungen zueinander und einen Teil einer Selbstoffenbarung. Dazu kommt dass sowohl der Sender der Nachricht und der Empfänger sein Ohr oft in eine spezielle Seite gespitzt haben. Einfach gesagt, es prallen Meinungen aufeinander, oft stimmt der Ton nicht, da schließ ich mich selbst nicht aus.
    Persönlich könnte ich es gut ab, wenn man mir gleich und sofort sagt, was ich falsch gemacht habe schreibt. Eine sachliche Kritik ist durchaus hilfreich. Was man daraus macht muss jeder alleine sehn.
    Mir persönlich fällt es sehr schwer mich besonders auf ein spezielles Verhalten eine Userin einzustellen, weil ich in jede Reaktion meine eigene Phantasien hineinstecke. Da ein Gespräch im Chat nicht zustande kommt, versuche ich es einmal auf diesem Weg.

    Liebe Dorit!

    Ein Zeit habe ich jetzt damit zugebracht zu beobachten, wer sich hinter diesem Nick verbirgt. Das Thema ist für mich abgeschlossen.
    Ich habe Dich durchaus als eine Frau kennengelernt, die Ihr Leben meistert. Bei der Bewältigung von Problemen habe ich paralellen zu meien Erfahrungen entdeckt. Inzwischen habe ich verstanden, dass jeder Mensch so unterschiedlich ist und man keinem anderen Vorschrifften machen soll. Leider gelingt dass auch mir nicht immer. Wenn das bei dir so angekommen ist, möchte ich mich hier offiziell dafür entschuldigen.

    Ich habe es jetzt zweimal versucht mit dir ins Gespräch zu kommen, aber es hat nicht geklappt. Auch wenn es für Dich nicht so aussieht, ich möchte ich dich nicht angreifen oder ändern. Aber ich würde gerne wissen wie wir demnächst miteinander umgehen wollen?
    Aus Deinen ersten Gespräch habe ich erfahren: Das Du auf mein Geblabber versichten möchtest. Beim zweiten Gespräch bist du dann verschwunden. Heute Morgen hast du den Chat verlassen, als ich kam. Ich fühle mich durchaus in der Lage neben Dir im Chat zu sein, ohne dass wir Worte wechseln. Möchtest Du das so? Aber das Vertrauen dir gegenüber ist weg. Deine schweigende Anwesenheit gibt mir das Gefühl, dass da nur jemand auf der Lauer liegt, der gleich bei passender Gelegenheit seinen Senf dazugibt. Für Gespräche werde ich mich dann auch weiterhin in andere Räume bzw in den privaten Teil zurückziehen

    Vielleicht gelingt es Dir dich zu diesem Thema zu äußern.
    Mit freundlichen Grüße
    Maiby

  2. #2
    Dativ Gast

    Standard

    Es ist nicht schlimm, jemanden nicht zu mögen, aber ich empfinde es als schlimm, wenn bei Gesprächen (hier oder im realen Leben), aus "nicht leiden können" offener oder versteckter Hass wird.

  3. #3
    maiby Gast

    Standard

    Hallo Dativ!
    Hass ist ein sehr interessantes Thema. Ich hab meine eigenen Erfahrungen gemacht hat mußte feststellen, wie unsichtbar und undurchschaubar dieses Gefühl ist.
    Reaktionen brechen manchmal förmlich unkontrolliert aus und treffen nicht immer den der es verdient hätte.

  4. #4
    godelind Gast

    Standard

    Hm,darf ich mal kurz was sagen?
    Mir persönlich fällt es sehr schwer mich besonders auf ein spezielles Verhalten eine Userin einzustellen, weil ich in jede Reaktion meine eigene Phantasien hineinstecke
    Eben,und genau da liegt doch schon ein kleines Problem
    Die eigene Phantasie.
    Ein grosses Problem in der virtuellen Welt ist einfach,es fehlen die Geräusche,die Stimme,und der Blickkontakt.
    Man "liest" sich halt nur.
    Ein rauer Umgang im real wird durch blicke,Lachen etc abgemildert,es ist halt einfach nur ein joke
    Andererseits stimmt halt manchmal einfach die Chemie nicht.
    sorry,muss hier erst mal abbrechen,ich werd jetzt erst mal woanders gebraucht.
    Versuch morgen noch was zu schreiben
    LG
    Gode


 

Ähnliche Themen

  1. kann man lästern, was man nicht kennt? wird dies vergeben oder nicht?
    Von herold im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 08:46
  2. welcher denominatin gehorst du an (oder nicht) und warum?
    Von Ministeresther im Forum Off-Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:21
  3. Andy... Ja, Andy, nicht Andreas oder Andi oder so :-)
    Von masterandy im Forum Vorstellungszimmer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 10:42

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •