Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Nondualität

  1. #31
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    765
    Blog-Einträge
    3

    Standard



    GrüßGott


    Undnun neu zur Taufe:



    Dawird gesprochen:

    ImNamen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
    Inder christlichen Kirche wird dies auch als Dreieinigkeitbezeichnet.
    Nunzum Namen des Vaters --- ? Wie lautete sein Name?


    ZumNamen des Sohnes: Jesus Christus.

    Namedes Geistes: Heiliger Geist.


    Namedes Geistes ist auch: Ewiger Urschöpfer!
    Jene unbeschreiblicheKraft, Enerige, Weisheit, und, und, und,…
    alleethischen Tugenden die es gibt.


    Der Vater,die 1.Schöpfung des Geistes, sein Name ist Geist.

    Ist inallem zu finden, was es auch sei,
    ob Weltenoder Elektronneutrinoantiteilchen.



    Jesus Christusspricht:
    Wer mich sieht, der sieht den Vater, alsoden Geist.

    Undder Geist spricht: Es werde Licht!

    Von einer Pikosekundezur nächsten Pikosekunde entsteht das Universum in vollem Umfange.


    (Alswennwir mit einem Schalter im völlig dunklem, geschlossenem Raum, eine10Kw Lambe einschalten)


    Esentstehtdas lichtene Weltall.

    Da nun vom Entstehen des Lichtesdie Rede ist,
    gibt es also ein dunkles Restuniversum, welchesunendlich klein ist.


    Willnun irgend jemand das lichtene Universum nicht beleben,
    so wirddas finstere sein Aufenthaltsort.

    FreieEntscheidung.

    Jesus Christusweist klüglich darauf hin,
    wodie Menschen hingelangen,
    die von den zehn Geboten nichts wissenwollen,
    das Gebot der Nächstenliebe mißachten
    und sichsomit für ein Nichtleben
    in totalem Dunkel und unendlicherWinzigkeit entscheiden.
    Geändert von GLASGRAL (27.08.2021 um 22:45 Uhr)

  2. #32
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    765
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Grüß Gott


    GLAUBENS LICHT
    Festigt euren Glauben!
    Nur er kann euch retten.
    Laßt ihn euch nicht rauben,
    Zerbrechet eure Ketten.
    Ketten die euch niederziehen,
    Weil's an Glauben euch gebricht.
    Er wurde euch geliehen,
    Nun bringt ihn auch ans Licht.
    Die ewige Liebe Gottes gab euch des Glaubens Licht,
    Doch für den ewig Blinden leuchtet's nicht.







    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  3. #33
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    765
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Gott zum Gruß


    29.07.2008
    Meine Mutter vermißt ihre kleine Schöpfkelle.
    Unser ältester Sohn hatte seinen Geburtstag gefeiert. Ob ein Gast die Schöpfkelle benutzte und nicht zurücklegte? Wo aber konnte die sein? Irgendwo hinter gefallen? In etwas hineingelegt? Was darauf liegend? Oder liegt sie im Teich, oder im Rasen?
    Wir suchen und können sie nicht finden.
    Später gehe ich noch einmal in den Garten und denke, ob ein Gast die Kelle fortgeworfen hat? Ist sie in dem kleinen Zierteich gelandet, finden wir sie nicht wieder. Aber wenn sie in dem Gras dahinter liegt, dann sollte sie zu finden sein.
    So gehe ich dort mehrfach an dem Teich entlang. Eine Kelle ist nicht zu finden. Ich geh zur Garage und denkend spreche ich zu meinem Schutzengel:
    ,,Jetzt wäre die Gelegenheit mich dorthin zu führen, wo diese kleine Schöpfkelle ist."
    Ich denke es wohl dreimal und gehe dann wieder dort an dem Teich entlang, wo ich schon einigemale gesucht, hingetreten und nichts gefunden hatte.
    Da lag die Schöpfkelle, blank und glitzernd im Sonnenlichte über meiner Fußspur die tief ins niedergetreten Gras eingedrückt war, locker oben drauf.

    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  4. #34

    Standard

    @Digido

    Praktisch sind wenige Gläubige beschäftigt die Gegenwart Gottes zu erfahren. Sie warten nur auf den Tod, wo alles gut werden soll.
    das finde ich eher schade. Wenn ich "Gegenwart Gottes" nicht im Hier und Jetzt erlebe/lebe oder wie auch immer es bezeichnet wird- soll der körperliche Tod daran etwas ändern?

    Das "Innerste ist Außen" klingt jetzt wieder als Totalidentifikation a la ich bin der Baum, die Wolke, die dahinzieht etc. Ist es so?
    nein ich bin weder Baum noch Wolke als gegenständlich gemeint ;-)

    Materiell oder als Gegenstand meine ich es nicht.
    Aber wie erklärt man das?
    Gibt es einen Ursprung , dann ist das das Innerste ( losgelöst von Aussehen, Materiellem, sichtbaren?)
    Vielleicht gelingt es mit der vereinfachten Erklärung- Teil des Ganzen im Innersten im Ursprung?
    Wobei der Begriff "Teil" auch nicht recht passt.

    Ob ich da nur Beobachter (in der Position) sein kann, merke ich vorsichtig und in keiner Weise jemanden verletzen wollend, an, glaube ich kaum.

    Zum Beobachten braucht es zwei Dinge- den Beobachter und das zu beobachtende Objekt/Subjekt, oder nicht?

    Kann aber sein, dass ich das einfach anders verstehe.

    Gruß an dich Digido
    firefly
    denn wieviel von dem, was ich heute weiß, hätt` ich lieber nie gesehn....

  5. #35
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    765
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Grüß Gott

    Non-dualität = Nirwana?

    Der Ewige Unendliche Schöpfergeist
    ist gleich Bewußtsein.

    Irgendwann, zu einem Zeitpunkt den keiner kennt,
    den auch kein Mensch bestimmen kann,
    viellicht ist der Zeitpunkt auch ohne Zeit?

    Dieses Bewußtsein ohne Zeit,
    lebte in nondualität
    und entschied, etwas entstehen zu lassen ---
    damit begann die Dualität.

    Genaugenommen ist es sogar eine Trinität.

    Alles was es im Universum gibt,
    seich bewegt, denkt, handelt,
    also existent ist,
    ist dual.

    Es sind immer differente Energien,
    zwischen denen sich etwas ereignen kann.

    Damit diese Energien keine "Kurzschluß" erleiden,
    gibt es eine dritte Energie.
    Diese kann zusammenfügend oder trennend sein.
    Je nach Bedarf und Erfordernis.
    Sie ist äußerst variabel.
    Kaum greifbar, kaum wahrnehmbar doch immer gegegnwärtig.
    Im allgemeinen spüren wir nur ihre Wirkung
    zum Beispiel als Gravitation.
    Oder was jetzt "neu entdekt wurde", die Dunkle Energie.
    Es ist eben die dritte Energie.

    Möglicherweise entdecke wir irgendwann noch weitere.

    Auf jeden Fall:
    Nondualität ist für uns ein Fehler.



    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben


 

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •